Wandern am Comer See

Comer See - Sentiero 4 Valli

Die Gruppe läuft zum Comer See.

... unterwegs in vier Tälern am Lario

Die Bergwelt um den Comer See beeindruckt mit imposanten Bergmassiven, die sich rund um den tiefblauen See gruppieren. Dieses Zusammentreffen von Gipfel und Fels mit einer lieblichen Seenlandschaft macht diese Region für Bergfreunde besonders interessant. Unsere Tour führt Dich durch kontrastreiche Landschaften mit phantastischen Seeblicken über die drei umliegenden Seen - Lago Maggiore, Lago di Lugano und Lago di Como. Bei guter Sicht können wir bis in die Berge des Bergells, in die 4000er rund um Saas Fee und in die Monte Rosa Gruppe sehen. Die Ursprünglichkeit der Landschaft und die Nähe zu den umliegenden Seen macht diese Tour in unberührter Natur auf einsamen Wegen zu einem einzigartigen Bergerlebnis.

7 Tage von Sonntag - Samstag

Kondition:
Technik:
Merken Anfrage stellen Jetzt BUCHEN
1.095,00 €
pro Person
Die Gruppe läuft zum Comer See. Die Sonne scheint auf dem Weg zum Comersee. Die Wanderer laufen über sanfte Wiesen auf dem Weg zum Comersee. Die Alphütte liegt idyllisch überhalb des Comersee.

Tourenbeschreibung
Alle Tagesbeschreibungen anzeigen

Tag 1Anreise nach Como - Materialcheck - Übernachtung im Hotel Merloni
Anreise - Materialcheck - kurze Besprechung
mehr...
Tag 2Velzo - Naggio - Crotto Mirabel - Male - Locanda Maria
Von Velzo geht´s nach Naggio und weiter zur Crotto Mirabel. Wir wandern auf unbegangenen Wegen durch alte Steindörfer, vorbei an Kirchen und Feigen- und Kastanienbäumen. Manchmal sind die Pfade ein wenig unwegsam. Mittags machen wir Rast in einem sehr gemütlichen und für die Region typischen Lokal. Durch schöne Wälder und über satte Almwiesen geht es weiter bis  zum kleinen Feriendorf Male und zu unserer Unterkunft Locanda Maria, eine Mischung aus Berghütte und Gasthof.
mehr...
800 m100 mca. 5 Std.
Tag 3Alpe Logone - Alpe Erba - Alpe Leveja - San Amate - Rif. Menaggio
Alpe Logone - Alpe Erba - Alpe Leveja - San Amate - Rif. Menaggio Dem Wetter und der Gruppe entsprechend können wir uns heute die Route aussuchen. Einmal entlang eines Bergmassives oder über Almwiesen, beide Weg mit grandiosem Ausblick. Zunächst geht es hinauf zu Alpe Logone und weiter zur Alpe Erbe und Alpe Leveja. Spätestens hier müssen wir uns entscheiden: Entweder wandern wir weiter bis nach San Amate. Oder wir wählen die Route über die Alpe Varo nach Ponte. Das Rifugio Menaggio mit Blick auf den Comersee ist bei beiden Streckenvarianten das heutige Etappenziel (oder eine andere gemütliche Hütte).  
mehr...
500 m500 mca. 5 Std.
Tag 4San Amante - Alpe Sumero - San Bernardo - Catasco - Garzeno / Hotel de Jean
Zunächst steigen wir auf bis nach San Amante. Unser Weg führt heute immer oberhalb des Comer Sees entlang. Auf einem wunderschönen, versteckten Pfad geht es weiter bis zur Alpe Sumero und nach San Bernardo. Immer wieder tun sich grandiose Ausblicke bis ins Bergell und das Monte Rosa Gebiet auf. Nach einer wohlverdienten Rast an einem kleinen See geht es steil bergab nach Garzeno, wo wir in einem kleinen Berghotel (Hotel de Jean) übernachten.  
mehr...
500 m1200 mca. 6 Std.
Tag 5Valle Albano - Dosso di Brento - Rif. Il Giovo - Rif. San Jorio
Valle Albano - Dosso di Brento - Rif. Il Giovo - Rifugio San Jorio In Garzeno kaufen wir eine kleine Brotzeit für heute,da es auf dem Weg heute keine Einkehrmöglichkeit gibt. Zunächst wandern wir entlang einer Fahrstraße ins Valle Albano bevor es dann immer steiler werdend nach oben bis nach Dosso di Brento geht. Am Passo il Giovo genießen wir den Ausblick und die Ruhe. Einen Aufsteig zum Rifugio San Jori müssen wir noch bewältigen. Hier werden wir dann aber mit einheimischer Gemütlichkeit und Kost verwöhnt.
mehr...
1400 mca. 5 Std.
Tag 6Valle San Jorio - Germasino - Dongo - Como / Hotel Merloni
Valle San Jorio - Germasino - Dongo Nach einen kurzen Aufstieg  tut sich die ganze Pracht dieser Region vor uns auf. Alle Seen liegen uns zu Füßen – Lago Maggiore, Lugano See, Comersee. Nachdem wir uns satt gesehen haben, geht es wieder runter bis an den Comersee. Nach einer wohl verdienten Zwischenpause in einer kleinen Hütte führt uns unser Weg wieder durch Kastanien-, Feigen-, Birnen- und Kiwibäumen nach Dongo. Hier lassen wir uns mit dem Taxi zurück zum Ausgangspunkt nach Como bringen.
mehr...
1700 mca. 6 Std.
Tag 7Heimreise
Heimreise
mehr...

Details im Überblick

Leistungen

Bergführer
4 x Ü/HP HotelGasthof im DZ oder MBZ
2 x Ü/HP Hütte (Lager, wenn möglich Mehrbettzimmer)
Taxitransfer
Rücktransfer zum Ausgangspunkt

Mindestteilnehmerzahl

5 Personen
max. 11 Personen

Parken am Hotel möglich

Zahlungsinfo

Anzahlung 100,- EUR p.P. bei Buchung
Restzahlung 14 Tage vor Tourenstart

Zusatzkosten

Reiseversicherung (opt.)
Getränke
Zwischenmahlzeiten, Jause

Treffpunkt

17:00 Uhr Hotel Merloni, Menaggio am Comer See

Dauer

7 Tage von Sonntag - Samstag

Ausrüstung

  • Rucksack mit Regenhülle 30 - 40 L
  • feste, knöchelhohe Bergschuhe
  • 2 Paar Wandersocken
  • bequeme Berghose
  • kurze Hose
  • Softshell- oder Fleecejacke
  • Regenjacke und -hose (kein Poncho!)
  • atmungsaktive Ober- und Unterbekleidung
  • Wechselwäsche
  • Handschuhe, leicht gefüttert
  • Mütze
  • Sonnenschutz
  • Sonnenbrille
  • Trinkflasche
  • Energieriegel nach persönlichem Bedarf
  • Kulturbeutel
  • kleines Handtuch, Hüttenschuhe
  • Personalausweis
  • Taschenlampe für Hüttenübernachtung
  • Teleskopstöcke nach Bedarf
  • evtl. Regenschirm
  • Blasenpflaster & Tape

    Ein hautverträgliches Tape zum Abkleben von empfindlichen Stellen im Schuh sollte unbedingt mit in den Rucksack. Außerdem ist es hilfreich vorsorglich Blasenpflaster dabei zu haben.

  • Hüttenschlafsack (Vorschrift)

Anfahrt & Routenplaner

Treffpunkt

17:00 Uhr Hotel Merloni, Menaggio am Comer See


Route mit Google-Maps berechnen

Bergschule Kleinwalsertal, Walserstr. 262, A-6992 Hirschegg

1.095,00 €
pro Person

Weitere interessante Touren


Touren-Angebote für
Kurzentschlossene und Mitfahrzentrale

Touren - Restplätze Mitfahrzentrale