E5 Alpenüberquerung - Von Oberstdorf nach Meran
E5 Alpenüberquerung - Von Oberstdorf nach Meran
Ein Fuß nach dem anderen auf dem Weg über die Alpen
Wasserstelle für Tiere inmitten der Alpen
Idyllische Landschaft auf der Alpenüberquerung

E5 Fernwanderweg

E5 Alpenüberquerung - Von Oberstdorf nach Meran

Termin SONNTAG - Voller Genuss auf der schönsten Variante des Klassikers.

7 Tage von Sonntag - Samstag

Generationen von Bergfreunden ist der E5 von Oberstdorf nach Meran ein Begriff. Unzählige Nagelschuhe, Bergstiefel und Trekking-Boots haben den Weg auf Etappen kennen gelernt und Steine rund geschliffen. Vom nördlichen Alpenrand, den Allgäuer und Lechtaler Alpen, führt uns unser Weg weit hinauf in die Wildheit der Ötztaler Gletscherwelt über die Grenze des Similaunpasses nach Italien ins malerische Schnalstal, der Heimat von Reinhold Messner. Unsere Tourenvariante auf den weniger frequentierten Strecken als die Hauptroute auf dem E5 vereint die Schönheit der Bergwelt mit der Gemütlichkeit in ausgesuchten Unterkünften mit einem ganz besonderen Flair auf den Spuren des E5.

Tourenbeschreibung

Tag 1Mittelberg - Gemsteltal - Geißhornscharte - Mindelheimer Hütte1000 m200 mca. 5 Std.
Tag 2Schrofenpass - Lechleiten - Holzgau - Boden - Hanauer Hütte800 m700 mca. 5 Std.
Tag 3Dremelscharte - Steinseehütte - Alfutz - Zams - Venetberg600 m1200 mca. 6 Std.
Tag 4Venetberg - Wenns - Mittelberg - Braunschweiger Hütte1000 m1000 mca. 7 Std.
Tag 5Pitztaler Jöchl - Panorama - Höhenweg - Vent, z.B. Berghotel Gstrein400 m1100 mca. 6 Std.
Tag 6Vent - Similaun - Schnalstal - Meran, z.B. Hotel Kolping Meran o.ä.1100 m1200 mca. 7 Std.
Tag 7Rückreise nach Hirschegg

Tour-Termine

2021
S04-21-1 13.06.2021 - 19.06.2021 AnfragenBuchen
S04-21-2 20.06.2021 - 26.06.2021 AnfragenBuchen
S04-21-3 27.06.2021 - 03.07.2021 AnfragenBuchen
S04-21-4 04.07.2021 - 10.07.2021 AnfragenBuchen
S04-21-5 11.07.2021 - 17.07.2021 AnfragenBuchen
S04-21-6 18.07.2021 - 24.07.2021 AnfragenBuchen
S04-21-7 25.07.2021 - 31.07.2021 AnfragenBuchen
S04-21-8 01.08.2021 - 07.08.2021 AnfragenBuchen
S04-21-9 08.08.2021 - 14.08.2021 AnfragenBuchen
S04-21-10 15.08.2021 - 21.08.2021 AnfragenBuchen
S04-21-11 22.08.2021 - 28.08.2021 AnfragenBuchen
S04-21-12 29.08.2021 - 04.09.2021 AnfragenBuchen
S04-21-13 05.09.2021 - 11.09.2021 AnfragenBuchen
S04-21-14 12.09.2021 - 18.09.2021 AnfragenBuchen
S04-21-15 19.09.2021 - 25.09.2021 AnfragenBuchen
genügend Plätze frei garantierte Durchführung wenige Plätze vorhanden
nur noch 1 Platz frei Tour ausgebucht

Details im Überblick

Leistungen

Bergführer
3x Ü/HP Hütte (Lager, wenn möglich Mehrbettzimmer)
3x Ü/HP Hotel oder Gasthof im DZ oder Mehrbettzimmer
3 x Rucksacktransport
Seilbahnfahrten
Transfers
leichter Rückenbeutel für die Hüttenanstiege mit Rucksacktransport
kostenfreier Parkplatz - Zuweisung bei Tourenstart
Rücktransfer

Mindestteilnehmerzahl

6 Personen
max. 11 Personen

Sonderleistungen inkl.

Gepäcktransport (max. 10 kg) nach Meran für Anschlussurlaub.
Das Gepäck steht am Freitag Nachmittag zur Verfügung.

Preisinfo

Anzahlung 100,- EUR p.P. bei Buchung
Restzahlung 14 Tage vor Tourenstart

Zusatzkosten

Zwischenmahlzeiten, Jause
Getränke
Reiseversicherung (opt.)
NEU 1 x Rucksacktransport zur Martin-Busch-Hütte 6.-EUR

Treffpunkt

11:00 Uhr Bergschule Kleinwalsertal, Walserstraße 262, Hirschegg

Dauer

7 Tage von Sonntag - Samstag

Rückkehr

Rückkehr am letzten Tag ca. 14 Uhr

Preis pro Person945,00 €
pro Kind (bis 16 Jahre)915,00 €

Anfahrt & Routenplaner

Treffpunkt

11:00 Uhr Bergschule Kleinwalsertal, Walserstraße 262, Hirschegg


Route mit Google-Maps berechnen

Bergschule Kleinwalsertal
Walserstr. 262
A-6992 Hirschegg

Was Kunden zu dieser Tour sagen...

Tanja & Holger 10.08.2020
Oberstdorf - Meran E5
Wir haben gehofft und gebangt und schließlich gejubelt, dass die Tour trotz Corona stattfand. Für die sicher nicht einfache Organisation der ganzen Bergschule ein herzliches Dankeschön. Die schönen Momente haben den denkbar schlechten Start mit Dauerregen, angeschwollenen Bächen und Wasserfällen auf dem Weg zur Kemptner Hütte schnell vergessen lassen. Unvergessen bleiben uns die Bezwingung der Dremelscharte, des Pitztalerjöchesl und des Gletschers zur Similaunhütte. Nicht zu vergessen natürlich die Seilhängebrücke Holzgau und die Bausünden des Skizirkus Sölden. Mit seinen Tipps hat uns Friedhelm sicher ans Ziel gebracht und uns motiviert, wenn es mal nicht so lief. Verdient hätten wir uns am Ende eine Urkunde. Vielleicht beim nächsten Mal.

Weitere interessante Touren

Unsere Touren-Angebote für Kurzentschlossene