Fotoreise Dolomiten

Dein Weg zum perfekten Bild

„In den Dolomiten fühle ich mich stets, als würde ich eine Postkarte durchschreiten!“ so lautet das Urteil von Kevin Oepen, unserem Bergwanderführer, der zugleich Profifotograf ist. Nicht umsonst gehören die Dolomiten zur bekanntesten Bergregionen Europas. Für das fotografische Auge vereinen sich hier raue und mächtige Bergwelt mit lieblich romantischer Almlandschaft oder verträumten Bergseen.
Auf der Tour besuchen wir einige der berühmtesten, aber auch einige ruhigere Fotospots zu den besten Uhrzeiten! Die Fülle an Motiven und Perspektiven erlaubt es uns, flexibel auf die Wetterverhältnisse einzugehen und immer einen tollen Fotomoment zu erleben. Nach der Reise wirst Du nicht mit Deinen aufgenommen Fotos auf Dich gestellt sein. Kevin zeigt Dir während der Reise, wie Du mit Bildbearbeitungssoftware das Meiste aus Deinen Bildern herauszaubern kannst. Er begleitet Dich bis zum druckreifen Foto.

Mit dabei haben wir Profi-Ausrüstung unserer Partner “Novoflex” und „NisiOptics“. Ohne zusätzliche Kosten darf jeder Teilnehmer nach Lust und Laune ein Stativ von Novoflex testen – und das während der gesamten Reise. Außerdem kann über die gesamte Woche jeder Teilnehmer alle Fotofilter von NisiOptics nach Herzenslust ausprobieren.

Bei dieser Tour steht das Fotografieren im Vordergrund. Um die Fotospots zu erreichen, nutzen wir verschiedene Transportmittel so weit es möglich ist, die restliche Strecke legen wir mit sehr kurzen Wanderungen zurück.

ZUR INFO: Es gilt ein leicht veränderter Routenverlauf für den Termin am 10.10.2021. Genaue Information auf Anfrage.

 

7 Tage von Sonntag - Samstag

Kondition:
Technik:
Merken Anfrage stellen Jetzt BUCHEN
2.095,00 €
pro Person

Tourenbeschreibung
Alle Tagesbeschreibungen anzeigen

Tag 1Drei Zinnen Hütte - Fotolocation Drei Zinnen - Abend- & Nachtstimmung
Am Lago di Misurina, wo unsere Fotoreise startet, machen wir zunächst ein erstes kurzes Fotoshooting bevor wir in die atemberaubende Landschaft um die Drei Zinnen eintauchen. Gemeinsam wandern wir zu unserer Unterkunft für die nächsten zwei Nächte, zur Dreizinnenhütte auf 2405m. Am Abend fotografieren wir das weltberühmte Wahrzeichen der Dolomiten und vielleicht sogar in die Nacht hinein.
mehr...
Tag 2Sonnenaufgang Drei Zinnen - weitere Fotolocation in der Umgebung - Sonnenuntergang
Am zweiten Tag können wir uns bereits an den Rhythmus des Fotografen gewöhnen: Wir stehen früh auf und fotografieren bei Sonnenaufgang, erst danach gibt es das verdiente Frühstück. Im Mittag erwandern wir eine weitere Fotolocation und kommen für ein frühes Abendessen zurück, bevor wir uns wieder aufmachen, um erneut den Sonnenuntergang zu fotografieren.
mehr...
Tag 3Sonnenaufgang Drei Zinnen - Passo Falzarego - Postprocessing - Nachtshooting - Hotel Villa Argentina
Heute habt Ihr die Wahl ob Ihr ausschlaft oder wir einen weiteren Sonnenaufgang in Angriff nehmen. Entsprechend Eurer Wahl planen wir das Frühstück und die Abreise. Abfahrt Auronzohütte und Weiterfahrt nach Cortina di Ampezzo und zum Passo Falzarego. Dort beziehen wir unsere Unterkunft und beginnen das erste Seminar zum Postprocessing. Je nachdem planen wir für heute ein Nachtshooting und legen unser Abendessen entsprechend früher ein. Zum Sonnenuntergang machen wir eine kurze Wanderung zu unserer nächsten Location.
mehr...
Tag 4Postprocessing - Nachtshooting - Passo Falzarego
Ihr werdet merken, dass wir die Tage im Detail gemeinsam planen und abstimmen. Nach dem gestrigen Nachtshooting bietet sich heute vielleicht nochmals ein entspannter Einstieg in den Tag an. So können wir auch diesen Tag sehr gut nutzen, um ein Postprocessing Seminar mit Euren Bildern vom Vortag zu halten. Am Abend besuchen wir wieder eine beeindruckende Fotolocation dieser Region.
mehr...
Tag 5Fermeda Hütte - Seceda - Sonnenuntergang Nachtshooting
Nach einem erneuten Sonnenaufgangsshooting fahren wir zum Frühstück zurück in unsere Unterkunft und bereiten unsere Weiterfahrt nach St. Ulrich vor. Heute geht es noch einmal hoch hinaus mit der Seilbahn zur Fermeda Hütte. Hier bleiben wir nur eine Nacht, aber wir wollen die atemberaubende Seceda nicht verpassen, die wir zum Sonnenuntergang Fotografieren.
mehr...
Tag 6Sonnenaufgang Seceda - Seiser Alm - Hotel Steger-Dellai - Postprocessing
Heute Morgen fotografieren wir erneut den Fotospot vom Vorabend. Dadurch schulen wir unser Auge und unseren Blick besonders, da wir dieselbe Location unter verschiedenen Lichtbedingungen beobachten können. Danach fahren wir mit einer frühen Gondel zurück ins Tal und genehmigen uns dort ein spätes Frühstück, bevor wir weiter zu unserer letzten weltbekannten Fotolocation fahren, der Seiser Alm. Auf der größten Hochalm Europas beziehen wir unsere Unterkunft und legen im Nachmittag noch einmal ein Postprocessing Seminar ein. Nach einem gemütlichen Abendessen bereiten wir uns auf ein nächtliches Fotoshooting am klassischen Postkartenmotiv der Seiser Alm vor.
mehr...
Tag 7Sonnenaufgang Seiser Alm - Rückreise - Heimfahrt
Noch einmal zieht es uns zum Sonnenaufgang nach draußen. Hier im Gegenlicht zu fotografieren wollen wir uns nicht entgehen lassen. Nach diesem fotografischen Abschluss begeben wir uns zum Frühstück zurück in unsere Unterkunft, bevor wir uns auf die Rückreise zum Lago di Misurina vorbereiten. Mit vielen unvergesslichen Eindrücken und dem Gepäck voller Motive treten wir unsere individuelle Heimreise an.
mehr...

Technische Kursinhalte

Blende, Verschlusszeit, ISO, Weissabgleich
Einsatz von Filtern (Verlaufsfilter, Pol, etc.), Langzeitbelichtungen
Panoramatechnik
Landschaftsfotografie & Nachtfotografie
Equipmentberatung
Worauf kommt es beim RAW-Koverter an

Gestalterische Kursinhalte

Komposition & Bildgestaltung
verschiedene Licht- und Wetterverhältnisse
Workflow in Photoshop samt Aufzeichnung für zu Hause
Bildbesprechungen in der Runde
Persönliche Feedbackrunden
Umfangreiches Skript zu technischen & gestalterischen Aspekten

Details im Überblick

Leistungen

Bergwanderführer & Profifotograf
2 x Ü/F Hütte ( Mehrbettzimmer oder Lager)
1 X Ü/Hütte (Mehrbettzimmer oder Lager)
3 X Ü/HP Hotel im DZ oder Mehrbettzimmer
Theorieeinheiten & Skript
Transfers
Rücktransfer

Mindestteilnehmerzahl

6 Personen
max. 8 Personen

Sonderleistungen inkl.

Profitiere vom Know-How eines Profi-Fotografen

Zahlungsinfo

Anzahlung 100,- EUR p.P. bei Buchung
Restzahlung 14 Tage vor Tourenstart

Zusatzkosten

3 x Abendessen, 1 x Frühstück
Getränke & Zwischenmahlzeiten
Reiseversicherung (opt.)

Treffpunkt

11 Uhr, Lago di Misurina, Parkplatz Via Guide Alpine

Dauer

7 Tage von Sonntag - Samstag

Rückkehr

Am letzten Tourentag werden wir gegen 14 Uhr werden wir am Ausgangspunkt sein.

Ausrüstung

  • Rucksack mit Regenhülle 30 - 40 L
  • feste, knöchelhohe Bergschuhe
  • 2 Paar Wandersocken
  • kurze Hose
  • bequeme Berghose
  • Softshell- oder Fleecejacke
  • Regenjacke und -hose (kein Poncho!)
  • atmungsaktive Ober- und Unterbekleidung
  • Wechselwäsche
  • Handschuhe, leicht gefüttert
  • Mütze
  • Sonnenschutz
  • Sonnenbrille
  • Trinkflasche
  • Energieriegel nach persönlichem Bedarf
  • Kulturbeutel
  • kleines Handtuch, Hüttenschuhe
  • Hüttenschlafsack (Vorschrift)
  • Personalausweis
  • gute Stirnlampe
  • Teleskopstöcke nach Bedarf
  • evtl. Regenschirm
  • Blasenpflaster & Tape

    Ein hautverträgliches Tape zum Abkleben von empfindlichen Stellen im Schuh sollte unbedingt mit in den Rucksack. Außerdem ist es hilfreich vorsorglich Blasenpflaster dabei zu haben.

  • Ohropax (opt.)

Kennst Du unsere Mitfahrzentrale? Eine gemeinsame Anreise ist nicht nur ein Betrag zum Umweltschutz sondern auch äußerst unterhaltsam. Nutze unseren Service unter folgendem Link: Mitfahrzentrale

Anfahrt & Routenplaner

Treffpunkt

11 Uhr, Lago di Misurina, Parkplatz Via Guide Alpine


Route mit Google-Maps berechnen

Bergschule Kleinwalsertal, Walserstr. 262, A-6992 Hirschegg

2.095,00 €
pro Person

Touren-Angebote für
Kurzentschlossene und Mitfahrzentrale

Touren - Restplätze Mitfahrzentrale