Großvenediger und Großglockner

Der Gipfel ragt über dem Wolkenmeer und die Sonne scheint.

3000er im Nationalpark Hohe Tauern

Im Nationalpark Hohe Tauern beginnen wir diese Tour mit der Besteigung des Großvenedigers. Aufgrund seiner Höhe von 3.660 Metern und seiner markanten Form wird dieser beeindruckende Gipfel auch die weltalte Majestät genannt. Ein weiteres Ziel in dieser Woche ist der Großglockner (3.798 m), der höchste Berg Österreichs. Damit stehen zwei der bekanntesten Gipfel der Ostalpen auf dem Programm. Von dort oben können wir den größten Gletscher der Ostalpen betrachten, die Pasterze. Der Ausblick vom Gipfel soll einer der weitreichendsten und umfassendsten sein. Kaisergebirge, Ortler, Dolomiten und Zugspitze sind nur einige der von hier sichtbar werdenden Gebirgsgruppen.

6 Tage von Sonntag - Freitag

Kondition:
Technik:
Merken Anfrage stellen Jetzt BUCHEN
1.465,00 €
pro Person (bei 3 Personen)
1.995,00 € pro Person (bei 2 Teilnehmern)
Der Gipfel ragt über dem Wolkenmeer und die Sonne scheint. Die  Gruppe beim Überqueren eines Bachbettes auf der Tour zum GroßvenedigerSchneefeldüberquerungDie Bergsteiger auf ihrem Weg zum Gipfelkreuz.

Tourenbeschreibung
Alle Tagesbeschreibungen anzeigen

Tag 1Parkplatz Ströden - Essener Rostocker Hütte
Aufstieg durch das Maurertal – über einen Teilabschnitt des Adlerweges -  zur Essener-Rostocker Hütte (2.207m).
mehr...
800 mca. 3,5 Std.
Tag 2Maurer Törl (3108m) - Obersulzbachkees - Kürsingerhütte
Aufstieg zum Maurer Törl (3108m). Dann geht’s bergab Richtung Obersulzbachkees, ins Obersulzbachtal am Sulzsee, ein bis zu 40m tiefer Gletschersee. Dort machen wir dann nochmal eine Pause, bevor es dann über einen mit Drahtseil versicherten Steig zur Kürsinger Hütte (2547m) geht.
mehr...
1250 m900 mca. 9 Std.
Tag 3Venediger Scharte - Großvenediger - Defreggerhaus - Johannishütte
Heute ist es soweit – es geht früh los! Nach einer Aufwärmphase erreichen wir den Obersulzbachkees. Ab hier auf dem Gletscher zur Venedigerscharte (3407m). Dem Grat folgend erreichen wir den Gipfel des Großvenedigers (3666m). Hier erwartet uns ein traumhafter Rundumblick auf namhafte Gipfel, wie z. B. den Großglockner – Österreichs höchsten Berg und unser nächstes Etappenziel. Über den Obererkeesboden und weiter über das Rainertörl (3421m) geht es hinunter zum Defreggerhaus (2963m) und auf gutem Wanderweg weiter talwärts zur Johannishütte (2121m).
mehr...
1100 m1500 mca. 9 Std.
Tag 4Gebietswechsel - Kals - Stüdl Hütte
Nach dem Frühstück bringt uns ein Taxi zurück zu den Autos. Wir fahren weiter nach Kals zum Lucknerhaus (45 Min. / 35 km). Hier starten wir unseren Aufstieg über das Ködnitztal zu unserer heutigen Unterkunft, der Stüdl-Hütte (2.801 m). Eventuell wird der Aufstieg durch einen Rucksacktransport erleichtert.  
mehr...
900 mca. 3 Std.
Tag 5Glockner Leitl - Großglockner - Erzherzog-Johann-Hütte - Stüdl Hütte
Mit leichtem Gepäck starten wir heute über das Ködnitzkees zur Erzherzog-Johann-Hütte (3.354 m) und dann über´s Glocknerleitl. Mit leichter Kletterei gelangen wir dann zum Gipfel des Großglockners (3.798 m). Hier genießen wir das prachtvolle Panorama, bevor wir wieder auf gleichem Wege zurück zur Erzherzog-Johann-Hütte absteigen. Nach einer kurzen Rast geht es zurück zur Stüdlhütte.
mehr...
1000 m1000 mca. 9 Std.
Tag 6Lucknerhaus - Heimreise
Heute steht nur noch der Abstieg zum Lucknerhaus an, bevor wir die Heimreise dann antreten.
mehr...
900 mca. 2,5 Std.

Tour-Termine

2022
S85-22-5 28.08.2022 - 02.09.2022Anfragen
genügend Plätze
garantierte Durchführung
wenige Plätze
nur noch 1 Platz
Tour ausgebucht

Details im Überblick

Leistungen

Bergführer
5 x Ü/HP Hütte (Lager oder Mehrbettzimmer)
Technische Ausrüstung (leihweise)
Transfer

Mindestteilnehmerzahl

2 Personen
max. 3 Personen

Zahlungsinfo

Anzahlung 100,- EUR p.P. bei Buchung
Restzahlung 14 Tage vor Tourenstart

Zusatzkosten

Reiseversicherung (opt.)
Getränke
Zwischenmahlzeiten, Jause
Parkgebühren

Treffpunkt

13:00 Uhr Parkplatz Ströden Prägraten am Großvenediger

Dauer

6 Tage von Sonntag - Freitag

Rückkehr

Rückkehr am letzten Tag ca. 13 Uhr

Ausrüstung

  • Rucksack mit Regenhülle 30 - 40 L
  • Steigeisenfeste Bergschuhe
  • 2 Paar Wandersocken
  • bequeme Berghose
  • Softshell- oder Fleecejacke
  • Regenjacke und -hose (kein Poncho!)
  • atmungsaktive Ober- und Unterbekleidung
  • Wechselwäsche
  • 2 Paar Handschuhe
  • Mütze
  • Sonnenschutz
  • Sonnenbrille
  • Trinkflasche
  • Energieriegel nach persönlichem Bedarf
  • Kulturbeutel
  • kleines Handtuch, Hüttenschuhe
  • Personalausweis
  • Teleskopstöcke
  • evtl. Regenschirm
  • evtl. Gamaschen
  • gute Stirnlampe
  • Sitzgurt *
  • Steinschlaghelm *
  • Sicherheitskarabiner 3-Wege *

    Z.B. Ball Lock von Petzl

  • Steigeisen *
  • Pickel *
  • Biwaksack
  • Blasenpflaster & Tape

    Ein hautverträgliches Tape zum Abkleben von empfindlichen Stellen im Schuh sollte unbedingt mit in den Rucksack. Außerdem ist es hilfreich vorsorglich Blasenpflaster dabei zu haben.

  • Hüttenschlafsack (Vorschrift)

Anfahrt & Routenplaner

Treffpunkt

13:00 Uhr Parkplatz Ströden Prägraten am Großvenediger


Route mit Google-Maps berechnen

Bergschule Kleinwalsertal, Walserstr. 262, A-6992 Hirschegg

1.465,00 €
pro Person (bei 3 Personen)
1.995,00 € pro Person (bei 2 Teilnehmern)

Weitere interessante Touren


Touren-Angebote für
Kurzentschlossene und Mitfahrzentrale

Touren - Restplätze Mitfahrzentrale