Skitour Silvretta

Quer durch die Silvretta

EinSkitourengeher bei herrlichem Sonnenschein bei der Tour Quer durch die Silvretta

Genussvolle Skitourenwoche durch die prachtvolle Bergwelt der Silvretta

Skidurchquerungen sind für viele Skibergsteiger die Königsdisziplin des Alpinismus und stellen die Krönung des Skibergsteigens dar. Die Silvretta zählt zu den schönsten Skitourengebieten der Ostalpen mit zahlreichen Tourenmöglichkeiten und präsentiert sich vielerorts ursprünglich und unberührt. Unsere Durchquerung führt uns nicht nur vorbei - sondern auch auf die majestätischen Gipfel dieser prachtvollen Bergwelt und machen diese Tour zum echten Erlebnis in einem unvergleichbaren Winterparadies. Wir genießen dabei aber nicht nur die traumhafte Landschaft, sondern lassen es uns auch abends auf den Hütten richtig gut gehen.

6 Tage von Montag - Samstag

Kondition:
Technik:
Merken Anfrage stellen Jetzt BUCHEN
1.195,00 €
pro Person
EinSkitourengeher bei herrlichem Sonnenschein bei der Tour Quer durch die SilvrettaTourengehergruppe bei der Tour Quer durch die SilvrettaEine größere Gruppe beim Aufstieg bei der Tour quer durch die SilvrettaBerggipfel in der Sonne bei der Tour quer durch die Silvretta

Tourenbeschreibung
Alle Tagesbeschreibungen anzeigen

Tag 1Partenen - Bielerhöhe - Berggasthof Piz Buin
Am Treffpunkt in Partenen kontrollieren wir unsere Ausrütung und fahren dann mit der Vermuntbahn und dem Tunnel-Taxi zu unserem ersten Stützpunkt auf der Bielerhöhe. Nachdem wir unser Quartier, den Berggasthof Piz Buin oder eine andere schöne Unterkunft, bezogen haben, besprechen wir unsere Wochentour.
mehr...
Tag 2Klostertal - Rote Furka - Silvretta Hütte
Gleich morgens überqueren wir den Silvretta Stausee und gehen weiter ins Klostertal. Anschließend führt uns unser Weg weiter über die Rote Furka auf den Silvretta Gletscher, von wo aus wir unser heutiges Etappenziel, die Silvretta Hütte, erreichen, die auf 2.341 m liegt.
mehr...
800 m500 mca. 6 Std.
Tag 3Silvrettagletscher - Silvrettapass - La Cudera Gletscher - Buin Lücke - Piz Buin - Wiesbadener Hütte
Heute steht der Piz Buin auf dem Programm. Wir starten früh morgens über den Silvrettagletscher zum Silvrettapass auf 3.003 m. Von hier aus geht es leicht bergab auf den La Cudera Gletscher. Über einen namenlosen Pass gelangen wir zuerst auf den Ochsentalgletscher und dann zur Buin Lücke (3.045 m). Dort deponieren wir unsere Ski und steigen zum Gipfel des Piz Buin, dem höchste Berg Vorarlbergs, auf 3.312 m auf. Nachdem wir das Panorama ausgiebig genossen haben, machen wir uns wieder an den Abstieg. Vom Skidepot aus geht es zur Wiesbadener Hütte auf 2.443 m.
mehr...
1100 m1000 mca. 7 Std.
Tag 4Dreiländerspitze - Vermuntpass - Tuoihütte
Von der Wiesbadener Hütte starten wir auf die Dreiländerspitze (3.197 m). Hier warten fast 1000 Höhenmeter Abfahrt auf uns. Wir fahren über den Vermuntpass (2.797 m) hinunter bis zur Tuoihütte auf 2.250 m.
mehr...
800 m1000 mca. 5 Std.
Tag 5Urezzajoch - Hintere Jamspitze - Rußkopf - Jamtalhütte
Von der Tuoihütte geht es heute hinauf auf das Urezzajoch (2.906 m), anschließend gleich weiter auf die Hintere Jamspitze (3.156 m). Hier haben wir für heute den höchsten Punkt erreicht und bereiten uns auf eine wunderschöne Abfahrt vor. Wir ziehen unser Schwünge vorbei am Rußkopf (2.693 m) bis hinunter zur Jamtalhütte (2.165 m). Hier in dieser komfortablen Berghütte genießen wir den letzten Abend.
mehr...
900 m900 mca. 5 Std.
Tag 6Totenfeldscharte - Bieltal - Biehlerhöhe - Partenen
Noch einmal müssen wir unsere Kräfte mobilisieren. Der bevorstehende Aufstieg von rund 700 Höhenmetern führt uns auf die Totenfeldschafte auf 2.844 m. Hier lassen wir unsere Rundtour noch einmal Revue passieren. Unsere letzte Abfahrt hinunter zur ins Bieltal genießen wir in vollen Zügen. Auf der Bielerhöhe gönnen wir uns nochmal einen Blick zurück bevor es mit dem Taxi und der Bahn hinunter nach Partenen geht.
mehr...
800 m900 mca. 5 Std.

Tour-Termine

2023
W18-23-1 13.03.2023 - 18.03.2023AnfragenBuchen
W18-23-2 20.03.2023 - 25.03.2023AnfragenBuchen
W18-23-3 27.03.2023 - 01.04.2023AnfragenBuchen
genügend Plätze
garantierte Durchführung
wenige Plätze
nur noch 1 Platz
Tour ausgebucht

Details im Überblick

Leistungen

Bergführer
5 x Ü/HP auf Hütten (Lager oder Mehrbettzimmer)
2 x Bergbahnfahrt
Transfers
LVS-Gerät/Schaufel/Sonde (leihweise)

Mindestteilnehmerzahl

4 Personen
max. 6 Personen

Weitere Gruppen möglich


max. 6 Personen pro Guide, abhängig von den Bedingungen

Zahlungsinfo

Anzahlung 100,- EUR p.P. bei Buchung
Restzahlung 14 Tage vor Tourenstart

Zusatzkosten

Getränke & Zwischenmahlzeiten
Reiseversicherung (opt.)
Parkgebühr für die Dauer der Tour

Möglicher Aufpreis


290.- EUR p.P. in Kleingruppe mit 3 Teilnehmern

Treffpunkt

14 Uhr Vermuntbahn, Partenen im Montafon

Dauer

6 Tage von Montag - Samstag

Rückkehr

Rückkehr am letzten Tag ca. 15 Uhr

Parkplatz


Parkmöglichkeit auf dem Dauerparkplatz

Ausrüstung

  • Rucksack mit Regenhülle 30 - 40 L
  • Tourenskischuhe
  • 2 Paar Skisocken
  • Tourenhose oder dünne Skihose
  • wetterfeste warme Oberbekleidung
  • Softshell- oder Fleecejacke
  • atmungsaktive Ober- und Unterbekleidung
  • Wechselwäsche
  • 2 Paar Handschuhe
  • Mütze
  • Sonnenschutz
  • Sonnenbrille
  • Trinkflasche bzw. Thermosflasche
  • Energieriegel nach persönlichem Bedarf
  • Kulturbeutel
  • kleines Handtuch, Hüttenschuhe
  • Sitzgurt *
  • Sicherheitskarabiner 3-Wege *

    Z.B. Ball Lock von Petzl

  • Schraubkarabiner *
  • Steigeisen *
  • Stöcke mit großem Teller
  • Tourenski/Felle
  • Harscheisen
  • LVS-Gerät, Schaufel, Sonde *
  • Biwaksack
  • Hüttenschlafsack (Vorschrift)

Anfahrt & Routenplaner

Treffpunkt

14 Uhr Vermuntbahn, Partenen im Montafon


Route mit Google-Maps berechnen

Bergschule Kleinwalsertal, Walserstr. 262, A-6992 Hirschegg

1.195,00 €
pro Person

Weitere interessante Touren


Touren-Angebote für
Kurzentschlossene und Mitfahrzentrale

Touren - Restplätze Mitfahrzentrale