Rund um den Piz Buin

Grenzstein Richtung Silvretta

Auf stillen Wegen vom Montafon ins Engadin

Im Dreiländereck zwischen Tirol und Vorarlberg (Österreich) und Graubünden (Schweiz) sind wir auf wenig begangenen Wegen unterwegs. Dabei sind wir fast immer auf Tuchfühlung mit dem  höchsten Berg Vorarlbergs, den Piz Buin mit 3.312 m . Den Beinamen „Blaue Silvretta“ verdankt die Region den zahlreichen Gletschern. Während dieser Bergwanderwoche mit alpinem Charekter wandern wir auf stillen Wegen durch eine Hochgebirgslandschaft mit steilen Graten und majestätischen Gipfeln. Diese Tour ist für erfahrene, trittsichere Wanderer mit guter Kondition ein echter Geheimtipp und wird lange in Erinnerung bleiben.

7 Tage von Sonntag - Samstag

Kondition:
Technik:
Merken Anfrage stellen Jetzt BUCHEN
995,00 €
pro Person
Grenzstein Richtung SilvrettaBergsee bei der Tour "Rund um den Piz Buin"Steinmändle bei der Tour rund um den PizbuinDie Wolken lockern sich auf bei der Tour rund um den Biz Buin

Tourenbeschreibung
Alle Tagesbeschreibungen anzeigen

Tag 1Bielerhöhe - Sarbrücker Hütte
Von hier aus steigen wir über das Madlener Haus auf dem Weg 302 zur Saarbrücker Hütte. Wir haben einen herrlichen Blick auf den Vermuntstausee.
mehr...
590 m130 mca. 3 Std.
Tag 2Litzner Sattel - Klostertaler Umwelthütte - Rote Furka - Silvretta Hütte
Nach dem Frühstück steigen wir zum Litzner Sattel auf. Anschließend führt uns der Weg abwärts zur Klostertaler Umwelthütte. Nun geht es weiter zur Roten Furka mit einem herrlichen Rundumblick. Nach einer Pause steigen wir zur Silvrettahütte ab. Hier haben wir unser Etappenziel für heute erreicht.
mehr...
530 m720 mca. 6,5 Std.
Tag 3Alpe Sardasca - Novai - Berghaus Vereina
Wir starten mit einem Abstieg Richtung Sardasca. Von hier folgen wir dem Verstanklabach bis kurz vor Novai. HIer sind wir bereits in der westlichen Silvrettagruppe und biegen in das Vereinatal ab. Den Blick auf die prachtvollen, mit Firn geschmückten Felsgestalten lassen wir uns dabei nicht entgehen. Der Weg schlängelt sich durch das Tal bis zum Berghaus Vereina, wo wir die Nacht verbringen.
mehr...
580 m980 mca. 6 Std.
Tag 4Vereinapass - Linardhütte<
Nach dem Frühstück steigen wir zum Vereinapass auf. Mit dem Blick auf den Piz Linard, den mit 3.410 m höchsten Gipfel in der Silvretta, geht es weiter bergauf zur Fuorcl da Glims. Am Glimsee machen wir eine Pause, bevor es dann hinaus zur Linardhütte, unserem heutigen Etappenziel, geht.
mehr...
1060 m675 mca. 7,5 Std.
Tag 5Lavin - Alp Suot - Tuoihütte<
Wir starten mit einem Abstieg nach Lavin. Hier geht es zunächst ein kleines Stück am Inn entlang bevor wird zur Alp Suot aufsteigen. Nach einer Rast geht es weiter bis zu unserem heutigen Tagesziel, der Tuoihütte.
mehr...
850 m920 mca. 6,5 Std.
Tag 6Furclettapass - Urezza - Pass Futschöl - Jamtalhütte
Über den Furclettapass erreichen wir die Alp Urezzas. Dort haben wir einen traumhaften Blick auf dei umliegenden 3000er. Nach einer Rast geht es vorbei an den Alpen Urschai und Marangun d´Urschai hinauf zum Futschölpass. Ein letzter Abstieg bringt uns zur Jamtalhütte, unser heutiges Ziel.
mehr...
1050 m1230 mca. 8 Std.
Tag 7Mentenalpe - Galtür - Bielerhöhe
Am letzten wandern wir durch das schöne Jamtal zur Mentenalpe. Nach einer ausgedehnten Rast führt uns der Weg in den Talort Galtür. Hier bringt uns ein Taxi zurück zur Bielerhöhe, dem Ausgangspunkt unserer Tour.
mehr...
520 mca. 3 Std.

Tour-Termine

2022
S113-22-1 03.07.2022 - 09.07.2022Anfragen
S113-22-2 24.07.2022 - 30.07.2022AnfragenBuchen
S113-22-3 21.08.2022 - 27.08.2022AnfragenBuchen
S113-22-4 04.09.2022 - 10.09.2022AnfragenBuchen
genügend Plätze
garantierte Durchführung
wenige Plätze
nur noch 1 Platz
Tour ausgebucht

Details im Überblick

Leistungen

Bergwanderführer
5 x Ü/HP Hütte (Lager oder Mehrbettzimmer)
1 X Ü / HP Gasthaus im DZ oder Mehrbettzimmer
Transfers

Mindestteilnehmerzahl

6 Personen
max. 11 Personen

Zahlungsinfo

Anzahlung 100,- EUR p.P. bei Buchung

Zusatzkosten

Getränke und Verpflegung für unterwegs
Reiseversicherung (opt.)

Parken


Parkplatz Bielerhöhe, kostenlos (Stand Okt. 2021)

Treffpunkt

13 Uhr, Bielerhöhe, Berggasathof Piz Buin

Dauer

7 Tage von Sonntag - Samstag

Rückkehr

Rückkehr am Ausgangspunkt gegen 14 Uhr

Ausrüstung

  • Rucksack mit Regenhülle 30 - 40 L
  • feste, knöchelhohe Bergschuhe
  • 2 Paar Wandersocken
  • bequeme Berghose
  • kurze Hose
  • Softshell- oder Fleecejacke
  • Regenjacke und -hose (kein Poncho!)
  • atmungsaktive Ober- und Unterbekleidung
  • Wechselwäsche
  • Handschuhe, leicht gefüttert
  • Mütze
  • Sonnenschutz
  • Sonnenbrille
  • Trinkflasche
  • Energieriegel nach persönlichem Bedarf
  • Kulturbeutel
  • kleines Handtuch, Hüttenschuhe
  • Personalausweis
  • Taschenlampe für Hüttenübernachtung
  • Teleskopstöcke nach Bedarf
  • evtl. Regenschirm
  • Ohropax (opt.)
  • Blasenpflaster & Tape

    Ein hautverträgliches Tape zum Abkleben von empfindlichen Stellen im Schuh sollte unbedingt mit in den Rucksack. Außerdem ist es hilfreich vorsorglich Blasenpflaster dabei zu haben.

  • Hüttenschlafsack (Vorschrift)

Anfahrt & Routenplaner

Treffpunkt

13 Uhr, Bielerhöhe, Berggasathof Piz Buin


Route mit Google-Maps berechnen

Bergschule Kleinwalsertal, Walserstr. 262, A-6992 Hirschegg

995,00 €
pro Person

Weitere interessante Touren


Touren-Angebote für
Kurzentschlossene und Mitfahrzentrale

Touren - Restplätze Mitfahrzentrale