Sentiero Roma

Sentiero Roma - exklusiv

Nebelmeer

Wildheit und Ursprünglichkeit im südlichen Bergell - Kleingruppe

Entdecke mit uns die kaum zu überbietende Wildheit in den Seitentälern des italienischen Bergell. Diese alpine Tour führt Dich durch Kastanienwälder, über Almwiesen, Schneefelder und teilweise anspruchsvolle Passübergänge. Ein gewaltiges Erlebnis in ständig wechselnder, eindrucksvoller Berglandschaft. Stets mit Sicht auf gewaltige, namhafte Granitwände, wie Piz Badile, Piz Cengalo und Monte Disgrazia. Genieße die Abgeschiedenheit dieser Region. Die Hütten sind einfach aber gemütlich, nur wenig frequentiert und bieten hervorragende Veltliner Küche und Weine.

6 Tage von Sonntag - Freitag

Kondition:
Technik:
Merken Anfrage stellen Jetzt BUCHEN
1.050,00 €
pro Person
NebelmeerBergmassiv BergellKletterpassage gesichert am Seil

Tourenbeschreibung
Alle Tagesbeschreibungen anzeigen

Tag 1Val Codera - Alp Avedè - Alp Coeder - Rifugio Brasca
Anreise nach Novate Mezzola (208m). Aufstieg durch das Val Codera auf die Alp Avedè (719 m). Durch großartige Kastanienwälder folgt der Weg dem rauschenden Bach hinauf zur Alp Coeder und dem Rifugio Brasca (1.304 m), dem heutigen Tagesziel.
mehr...
1000 mca. 5 Std.
Tag 2Val Averta - Passo Barbacan - Rifugio Gianetti
Vom Rifugio Brasca zuerst über Almwiesen durch das Val Averta. Hier kommen nun die ersten Granitgipfel zum Vorschein. Steiler aber eindrucksvoller, mit Ketten gesicherter, Aufstieg zum Passo Barbacan (2.598m). Weiterweg über die alpine Hochebene zum Rifugio Gianetti (2.534 m).
mehr...
1400 m200 mca. 8 Std.
Tag 3Passo Camerozzo - Passo Qualido - Passo Averta - Rifugio Allievi
Heute quert die Route unterhalb der namhaftesten Bergeller Südwände. Piz Badile und Piz Cengalo. Zudem gilt es heute 3 Pässe zu passieren: Passo Camerozzo (2.765 m), Passo Qualido (2.647 m), Passo Averta (2.420 m). Immerwieder ändert sich das Panorama nach Süden. Tiefblick ins Val Masino, Fernblick in die Bergamasker Berge. Am Nachmittag Cappuccino Rifugio Allievi (2.385 m).
mehr...
700 m300 mca. 8 Std.
Tag 4Passo Val Torrone - Val Torrone - Passo Cameraccio - Bochetta di Roma - Rifugio Ponti
Vom Rifugio Allievi leicht ansteigend zum Passo Val Torrone (2.518 m). Nun geht es abwärts ins wunderschöne Val Torrone. Nach einer Rast steigt der Weg an zum höchsten Punkt dieser Tour, dem Passo Cameraccio (2.898 m). Nun folgt eine lange Querung über das Granitplateau, westl. der der Cime di Chiareggio hinüber zur Bochetta di Roma (2.890 m). Über leichte Kletterpassagen geht es hinunter zum Rifugio Ponti (2.559 m).
mehr...
1100 m700 mca. 9 Std.
Tag 5Passo di Corno Rossa - Capanna Desio - Valle Torrgio - Rifugio Bosio - Chiesa Malenco / Hotel Tremoggia
Der letzte Tag beginnt mit der Querung des Preda Rossa Gletschers hinauf zum Passo di Corno Rossa (2.836 m). Vorbei an der Capanna Desio erfolgt der Abstieg ins Valle Torregio zum herrlich gelegenen Rifugio Bosio (2.068 m) auf der Alp Ciappanico. Nach einer ausgiebigen Rast geht es talauswärts nach Chiesa im Val Malenco (772m). Übernachtung im Hotel Tremoggia*** Gehzeit, ca. 5 Std., Aufstieg ca. 400 Hm, Abstieg ca. 2000 Hm.
mehr...
400 m2000 mca. 7 Std.
Tag 6Heimreise
Heute geht es mit dem Bus nach Sondrio und von dort mit dem Zug zurück zum Ausgangsort Novate Mezzola.
mehr...

Details im Überblick

Leistungen

Bergführer
4 x Ü/HP Hütte im Lager oder MBZ
1 x Ü/F im Hotel *** im DZ
Transfers
Rücktransfer zum Ausgangspunkt

Mindestteilnehmerzahl

5 Personen
max. 7 Personen

Hinweis

Diese Reise führen wir in Kooperation mit "Hafenmair - Berge erleben" durch

Zahlungsinfo

Anzahlung 100,- EUR p.P. bei Buchung
Restzahlung 14 Tage vor Tourenstart

Zusatzkosten

Zwischenmahlzeiten, Jause
Getränke
Reiseversicherung (opt.)
1 x Abendessen
Parkgebühren

Treffpunkt

10 Uhr, Bahnhof Novate Mezzola

Dauer

6 Tage von Sonntag - Freitag

Rückkehr

Rückkehr am Ausgangspunkt am letzten Tag ca. 12 Uhr

Ausrüstung

  • Rucksack mit Regenhülle 30 - 40 L
  • feste, knöchelhohe Bergschuhe
  • 2 Paar Wandersocken
  • bequeme Berghose
  • kurze Hose
  • Softshell- oder Fleecejacke
  • Regenjacke und -hose (kein Poncho!)
  • atmungsaktive Ober- und Unterbekleidung
  • Wechselwäsche
  • Handschuhe, leicht gefüttert
  • Mütze
  • Sonnenschutz
  • Sonnenbrille
  • Trinkflasche
  • Energieriegel nach persönlichem Bedarf
  • Kulturbeutel
  • kleines Handtuch, Hüttenschuhe
  • Personalausweis
  • Taschenlampe für Hüttenübernachtung
  • Teleskopstöcke nach Bedarf
  • evtl. Regenschirm
  • Ohropax (opt.)
  • Blasenpflaster & Tape

    Ein hautverträgliches Tape zum Abkleben von empfindlichen Stellen im Schuh sollte unbedingt mit in den Rucksack. Außerdem ist es hilfreich vorsorglich Blasenpflaster dabei zu haben.

  • Hüttenschlafsack (Vorschrift)

Anfahrt & Routenplaner

Treffpunkt

10 Uhr, Bahnhof Novate Mezzola


Route mit Google-Maps berechnen

Bergschule Kleinwalsertal, Walserstr. 262, A-6992 Hirschegg

1.050,00 €
pro Person

Weitere interessante Touren


Touren-Angebote für
Kurzentschlossene und Mitfahrzentrale

Touren - Restplätze Mitfahrzentrale