Tegernseer Tal - Sterzing

Wanderweg durch Zirbenbäumen bei der Alpenüberquerung Tegernseer-Tal

Durch drei Alpenländer mit Gepäcktransport!

Diese Tour beeindruckt durch die kontrastreiche Landschaft der drei Alpenländer mit Blick auf majestätische Gletscher, die prächtige Bergwelt und dem Duft von jahrtausendealten Zirbenbäumen. Wir wandern über sanfte Almwiesen, durch lichte Mischwäldern und vorbei an idyllischen Dörfern. Durch den Gepäcktransport genießen wir jeden Schritt mit leichtem Tagesgepäck. Hier kannst du die Seele baumeln lassen und Dich ganz dem gemütlichen Wandern in wunderschöner Landschaft hingeben. Durch die Ortskenntnis unserer Guides bist Du auf einsamen Wegen abseits der Originalrouten unterwegs. Bewusst starten wir im Tegernseer Tal, um diese Tour ganz entspannt anzugehen. So können wir dann auch am Ziel den Flair und die Gemütlichkeit Südtirols in Sterzing in vollen Zügen genießen.

6 Tage von Sonntag - Freitag

Kondition:
Technik:
Merken Anfrage stellen Jetzt BUCHEN
1.215,00 €
pro Person
Wanderweg durch Zirbenbäumen bei der Alpenüberquerung Tegernseer-TalAlmsee in mitten von Bergwiesennach einem Regentag liegen noch Nebelfetzen im TalUnser Marsch geht vorbei an idyllischen Dörfern

Tourenbeschreibung
Alle Tagesbeschreibungen anzeigen

Tag 1Wildbad-Kreuth - Blaubergalm - Achenkirch / z.B. Hotel Beretta
Am frühen Morgen treffen wir uns am Parkplatz Siebenhütten. Auf einem Waldsteig geht es hinauf über die Gaisalm zur Grenze zwischen Tirol und Bayern. Das Panorama reicht hier von den lieblichen bayerischen Voralpen bis in die rauheren Zillertaler Alpen, die wir auch noch streifen werden. Nach einer Stärkung in der Blaubergalm wandern wir auf schönen Wanderwegen Richtung Gufferthütte und steigen durch eine Schlucht auf gut begehbaren Wegen nach Achenkirch zu unserer heutigen Unterkunft im Hotel Beretta.
mehr...
850 m800 mca. 6,5 Std.
Tag 2Gaislalm - Pertisau - Spieljochbahn - Gartlalm - Hochfügen / z.B. Hotel Lamark
Am Westufer des Achensees entlang wandern wir auf hinauf zur Gaisalm. Der Achensee, einem Fjord ähnlich, eingebettet zwischen Rofan und Karwendelgebirge, bietet zahlreiche Badestellen zur Erfrischung. Von der Gaisalm nehmen wir die Fähre nach Pertisau und danach ein Taxi nach Fügen. Mit der Spieljochbahn fahren wir bis auf 1.860 m hoch. Hier lassen wir das Panorama und den Kontrast zum Achsensee erstmal auf uns wirken. Der Blick reicht in die Zillertaler Alpen, über das Karwendel- und Rofangebirge bis hin zum Wilden Kaiser. Mit diesen Eindrücken geht unsere heutige Tour weiter, die uns zunächst zur Gartlalm, wo wir uns mit köstlichen Tiroler Spezialitäten verwöhnen lassen. Der letzte Abschnitt dieser Etappe bringt uns nach Hochfügen. Nach diesem langen und aussichtsreichen Tag nächtigen wir im Hotel Lamark.
mehr...
550 m850 mca. 6,5 Std.
Tag 3Raskogelhütte - Melchboden - Mayrhofen/Bichl / z.B. Hotel Theresia
Wir starten heute mit dem Aufstieg zur Rastkogelhütte und genießen die wunderbare Alpenvegetation am Weg. Auf der Rastkogelhütte machen wir eine aussichtsreiche Mittagspause. Über den Mitterwandskopf steigen wir ab zum Melchboden, der an der Zillertaler Höhenstraße liegt. Der Linienbus bringt uns direkt nach Bichl bei Mayrhofen ins Hotel Theresia, welches uns einen entspannten Abend bietet.
mehr...
1000 m550 mca. 5 Std.
Tag 4Schlegeis - Pfitscherjoch - Pfitscherjochhaus - St.Jakob / z.B. Appartments Rainhof oder schöne Variante
Mit dem Taxi fahren wir zunächst zum Schlegeis Stausee auf 1.800m. Bevor wir den Anstieg zum Pfitscherjoch in Angriff nehmen, lassen wir den Blick auf die beeindruckenden Gletscher auf uns wirken. Auf diesem Weg passieren wir die italienische Grenze und erreichen kurz darauf den höchsten Punkt des Tages: das Pfitscherjochhaus mit 2.275m. Nach einer schmackhaften Stärkung steht uns der Abstieg ins Pfitschtal bevor. Unser heutiges Tagesziel liegt in St. Jakob.
mehr...
550 m840 mca. 5,5 Std.
Tag 5St. Jakob im Pfitschtal - Sterzing - z.B. Hotel Thuinerwaldele
Die letzte Tagestour unserer Alpenüberquerung beinhaltet viele landschaftliche Glanzstücke. Vorbei an idyllischen Südtiroler Dörfern wandern wir ins Ortszentrum von Sterzing. Je nach Ausdauer und Kondition können wir diese Etappe unseren Wünschen anpassen und jederzeit mit dem Linienbus nach Sterzing weiterfahren. Hier lassen wir die Tour gemütlich ausklingen und genießen das historische Ambiente dieser typischen Südtiroler Stadt.
mehr...
150 m650 mca. 4,5 Std.
Tag 6Rückreise
Mit den unterschiedlichsten Eindrücken und Erfahrungen im Gepäck kehren wir nach einem schönen Frühstück wieder an unseren Ausgangsort der Tour zurück.
mehr...

Tour-Termine

2022 2023
S43-22-7 20.08.2022 - 25.08.2022Warteliste
S43-22-4 21.08.2022 - 26.08.2022Anfragen
S43-22-5 28.08.2022 - 02.09.2022Warteliste
S43-22-6 11.09.2022 - 16.09.2022AnfragenBuchen
S43-23-1 02.07.2023 - 07.07.2023AnfragenBuchen
S43-23-2 16.07.2023 - 21.07.2023AnfragenBuchen
S43-23-3 30.07.2023 - 04.08.2023AnfragenBuchen
S43-23-4 13.08.2023 - 18.08.2023AnfragenBuchen
S43-23-5 27.08.2023 - 01.09.2023AnfragenBuchen
S43-23-6 10.09.2023 - 15.09.2023AnfragenBuchen
genügend Plätze
garantierte Durchführung
wenige Plätze
nur noch 1 Platz
Tour ausgebucht

Details im Überblick

Leistungen

Bergführer
5 x Ü/HP Hotel/Gasthaus in DZ oder MBZ
tägl. Gepäcktransport (kl. Gepäckstück max. 10 kg)
Seilbahnfahrt
Transfers
Rücktransfer

Mindestteilnehmerzahl

6 Personen
max. 11 Personen

Zahlungsinfo

Anzahlung 100,- EUR p.P. bei Buchung
Restzahlung 14 Tage vor Tourenstart

Zusatzkosten

Zwischenmahlzeiten, Jause
Getränke
Reiseversicherung (opt.)

Wichtiger Hinweis

Bitte lade vor Tourenstart die App "Easy Park" auf Dein Handy und registriere Dich um den Parkplatz vorzeitig zu buchen. Am Treffpunkt selbst gibt es keinen Handyempfang. Vor Ort kann nur mit Münzgeld (30.- EUR) bezahlt werden.

Treffpunkt

9.30 Uhr am Siebenhütten Parkplatz in Wildbad Kreuth

Dauer

6 Tage von Sonntag - Freitag

Rückkehr

Rückkehr ca. 12 Uhr

Ausrüstung

  • Rucksack mit Regenhülle ca. 20 l
  • feste, knöchelhohe Bergschuhe
  • 2 Paar Wandersocken
  • bequeme Berghose
  • kurze Hose
  • Softshell- oder Fleecejacke
  • Regenjacke und -hose (kein Poncho!)
  • atmungsaktive Ober- und Unterbekleidung
  • Wechselwäsche
  • Handschuhe, leicht gefüttert
  • Mütze
  • Sonnenschutz
  • Sonnenbrille
  • Trinkflasche
  • Energieriegel nach persönlichem Bedarf
  • Kulturbeutel
  • Personalausweis
  • Teleskopstöcke nach Bedarf
  • evtl. Regenschirm
  • Blasenpflaster & Tape

    Ein hautverträgliches Tape zum Abkleben von empfindlichen Stellen im Schuh sollte unbedingt mit in den Rucksack. Außerdem ist es hilfreich vorsorglich Blasenpflaster dabei zu haben.

  • 1 handliches Gepäckstück - max. 10 kg

Anfahrt & Routenplaner

Treffpunkt

9.30 Uhr am Siebenhütten Parkplatz in Wildbad Kreuth


Route mit Google-Maps berechnen

Bergschule Kleinwalsertal, Walserstr. 262, A-6992 Hirschegg

1.215,00 €
pro Person

Rezensionen

Was unsere Kunden sagen

Maja // 24.07.2020

Wir sind gerade mit Konstantin in den Bergen und haben eine traumhafte Zeit... Die Bilder sprechen für sich! Vielen Dank für die nette und kompetente Tour Begleitung und all die Infos über Flora und Fauna! Maja

zum Gipfelbuch

Weitere interessante Touren


Touren-Angebote für
Kurzentschlossene und Mitfahrzentrale

Touren - Restplätze Mitfahrzentrale