Trittsicherheit Training

Ein Fuß nach dem anderen

Leichtfüßig und sicher unterwegs!

Unter fachlicher Leitung erlernst Du bei diesem Kurs alles, was sicheres Gehen in alpinem Gelände angeht. Um Deine Trittsicherheit zu schulen sind mehrere Faktoren wie Gleichgewicht, Koordination und körperliche Grundfitness sowie ständiges Üben wichtig. Hauptaugenmerk in diesem Kurs ist die Schulung des Vertrauens in das eigene Können und das Sammeln von Erfahrung wie sich das Gehen auf unbefestigten, unebenen Wegen oder in verblocktem Gelände anfühlt. Wir lernen die unterschiedlichen Arten der Bergwanderpfade kennen und kriegen Tipps für die richtige Gehtechnik. Auch das Thema Höhenangst werden wir mittels unterschiedlicher Techniken versuchen zu überwinden. Nach diesem Kurs bist Du bestens auf eine Tour in den Bergen vorbereitet. Um die Übernachtung kümmerst Du Dich selbst. Diese ist nicht im Preis inkludiert.

1,5 Tage von Dienstag - Mittwoch

Kondition:
Technik:
Merken Anfrage stellen Jetzt BUCHEN
145,00 €
pro Person
Ein Fuß nach dem anderenTrittsicherheitsübungendie Technik wird bei der Tour angewandt

Kursinhalte

Gleichgewichtsübungen in unterschiedlichem Terrain
Tritttechnikschulung auf verschiedenen Untergründen
Umgang und Einsatz von Stöcken

Tour-Termine

2022 2023
S48-22-10 06.09.2022 - 07.09.2022AnfragenBuchen
S48-22-11 20.09.2022 - 21.09.2022AnfragenBuchen
S48-23-1 09.05.2023 - 10.05.2023AnfragenBuchen
S48-23-2 16.05.2023 - 17.05.2023AnfragenBuchen
S48-23-3 23.05.2023 - 24.05.2023AnfragenBuchen
S48-23-4 30.05.2023 - 31.05.2023AnfragenBuchen
S48-23-5 06.06.2023 - 07.06.2023AnfragenBuchen
S48-23-6 13.06.2023 - 14.06.2023AnfragenBuchen
S48-23-7 20.06.2023 - 21.06.2023AnfragenBuchen
S48-23-8 27.06.2023 - 28.06.2023AnfragenBuchen
S48-23-9 11.07.2023 - 12.07.2023AnfragenBuchen
S48-23-10 25.07.2023 - 26.07.2023AnfragenBuchen
S48-23-11 08.08.2023 - 09.08.2023AnfragenBuchen
S48-23-12 22.08.2023 - 23.08.2023AnfragenBuchen
S48-23-13 05.09.2023 - 06.09.2023AnfragenBuchen
S48-23-14 19.09.2023 - 20.09.2023AnfragenBuchen
genügend Plätze
garantierte Durchführung
wenige Plätze
nur noch 1 Platz
Tour ausgebucht

Details im Überblick

Leistungen

Wanderführer oder Bergführer

Mindestteilnehmerzahl

5 Personen
max. 11 Personen

Zahlungsinfo

Anzahlung 50,- EUR p.P. bei Buchung
Restzahlung 14 Tage vor Tourenstart

Zusatzkosten

Übernachtung und Verpflegung
evtl. Liftticket
evtl. anfallende Parkgebühren

Treffpunkt

13 Uhr, Bergschule Kleinwalsertal, Walserstr. 262, 6992 Hirschegg

Dauer

1,5 Tage von Dienstag - Mittwoch

Rückkehr

Rückkehr am letzten Tag 15 Uhr

Ausrüstung

  • Tagesrucksack (25 l)
  • feste, knöchelhohe Bergschuhe
  • bequeme Berghose
  • kurze Hose
  • Softshell- oder Fleecejacke
  • atmungsaktive Ober- und Unterbekleidung
  • Sonnenschutz
  • Sonnenbrille
  • Trinkflasche
  • Energieriegel nach persönlichem Bedarf
  • Teleskopstöcke
  • evtl. Regenschirm
  • Wetterangepasste Kleidung

Anfahrt & Routenplaner

Treffpunkt

13 Uhr, Bergschule Kleinwalsertal, Walserstr. 262, 6992 Hirschegg


Route mit Google-Maps berechnen

Bergschule Kleinwalsertal, Walserstr. 262, A-6992 Hirschegg

FAQ

Antworten auf häufig gestellten Fragen!

 

* Nach dem Motto „Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung“ lassen wir uns mit unserer regentauglichen Ausrüstung auch von Regen oder Schnee die Freude am Wandern nicht verderben. Sollte auch Sicherheitsgründen die Tour / Etappe nicht wie geplant stattfinden können, wird der Guide eine Alternative finden.

* Die beste Zeit für eine Alpenüberquerung ist zwischen Mitte Juni und Ende September. Zu Beginn und am Ende der Saison müssen wir unter Umständen mit Schneefeldern rechnen. In den Bergen ist grundsätzlich auch in den Sommermonaten jederzeit auch mal Schneefall möglich.

* Eine Wochentour in den Bergen ist für viele Wanderer eine große Herausforderung. Wir sind auf guten Bergwegen unterwegs. Oftmals sind die Wege steil oder auch felsig, manchmal erdig und auch rutschig. Wenn Du bereits Erfahrung im Wandern hast und entsprechende Ausdauer mitbringst, trittsicher (sicheres Gehen auf unebenen, steinigen und auch unbefestigten Wegen) und weitestgehend schwindelfrei bist, wirst Du auf der Alpenüberquerung genussvoll unterwegs sein. Warst Du bislang noch nicht mehrtägig in den Bergen unterwegs, empfehlen wir Dir als Vorbereitung eine unserer dreitägigen Touren zum Reinschnuppern und Kennenlernen.

*Solltest Du tatsächlich eine Tour abbrechen müssen und dadurch Zusatzkosten entstehen (Taxitransfer, zusätzlich Hotelübernachtung u.ä.), werden diese Kosten nicht von der Bergschule erstattet (siehe AGB der Bergschule Kleinwalsertal). Deshalb empfehlen wir ausdrücklich eine Reiseversicherung, die auch den Abbruch einer Tour abdeckt.

* In der Ausrüstungsliste findest Du alles was Du für Deine Alpenüberquerung benötigst. Besonderes Augenmerk solltest du auf Deine Bergschuhe verwenden. Der Schaft der Schuhe muss über die Knöchel gehen, die Kategorie B/C ist empfehlenswert. Ein bequemer Bergschuh ist nicht unbedingt für die Alpenüberquerung geeignet. Wichtig sind ein gutes Profil, die Stabilität und der Zustand des Schuhs. Bei alten Schuhen kommt es häufig vor, dass sich die Sohle ablöst. Deshalb lohnt sich besonders bei den Schuhen die Investition in ein neues Paar.

* Wir sind in den Hütten im Lager oder in Mehrbettzimmern, im Hotel bzw. im Gasthof im Doppel- oder auch Mehrbettzimmer untergebracht. Wir bitten um Verständnis, dass individuelle Reservierungswünsche nicht berücksichtigt werden können.

* In den Unterkünften werden wir reichhaltig (Halbpension) verköstigt. Es ist auch vegetarische Verpflegung möglich (bitte bei Buchung angeben). Unterwegs haben wir oftmals einladende Einkehrmöglichkeiten oder wir können uns ein Lunchpaket (kostenpflichtig) zusammenstellen lassen. Deshalb reicht es aus, wenn Du für den Tourenstart genügend zu Trinken und einen kleinen Snack für zwischendurch mitnimmst. An den folgenden Wandertagen informiert Dich dann der Guide.

* Bei Unverträglichkeiten oder besonderen Diäten wird es bei den Hüttentouren schwierig. Vegane Kost, Gluten- oder Laktoseintoleranz ist bei Unterbringung im Hotel oder im Gasthaus in der Regel kein Problem. Auf den Hütten hingegen ist eine Sonderverpflegung nur bedingt möglich. Dafür musst Du selber vorsorgen. Du kannst bei einer mehrtägigen Tour oftmals aber im Tal einkaufen.

145,00 €
pro Person

Weitere interessante Touren


Touren-Angebote für
Kurzentschlossene und Mitfahrzentrale

Touren - Restplätze Mitfahrzentrale