Gipfelbuch

Feedback kann so schön sein!

568 Einträge

02.10.2021 14:46

Alpenüberquerung Teil 2 von Meran an den Gardasee  

Es war ein großartiges Erlebnis, von dem ich noch lange profitieren werde. Vielen Dank an den wunderbaren Wanderführer Andreas P., der seinen Job zu 103% erfüllt und es geschafft hat, alle ins Ziel zu bringen. Seine charmante Art, seine wenigen aber klaren Regeln und sein Interesse an den Teilnehmern haben dazu beigetragen, die Gruppe zusammenzuführen und zu halten. Das Drumherum war bestens organisiert. Die nächste Tour ist in Planung, gerne wieder mit der Bergschule und am liebsten mit Andreas!


Katja Bruns
27.09.2021 14:27

Schee wars! 

Zum Wochenbeginn blicken wir voller Wehmut auf eine tolle Zeit zurück. Bei schönstem Kaiserwetter durften wir letzte Woche während unserer Tour "Kleiner Grenzverkehr" Berge, Aussicht und neue Wege genießen. Ein dickes Dankeschön an die entspannte und humorvolle Gruppe sowie an unseren Pacemaker Mathias für die gemeinsame schöne Zeit und für den schönen Ohrwurm "3 weiße Tauben". Es hat alles prima geklappt und wir kommen gerne wieder. Sarah & Katina


Katina Heeg
23.09.2021 17:03

Alpenüberquerung E5 Exklusive von Oberstorf nach Meran 13.-19. September 2021 

Wir, 7 Mädels und Bergführer Mathias, starteten am 13. September bei strahlendem Sonnenschein unser ganz persönliches Bergabenteuer. Alle waren ganz gespannt was uns erwartet - viel Spaß, facettenreiche Landschaften, urige Hütten, gutes Essen und gesellige Abende stand ganz oben auf unsere Liste. Schnell hatte Mathias unsere Stärken und Schwächen erkannt und uns sicher über das wohl besondere sportliche Highlight " die Dremelscharte" geführt. Die atemberaubende Aussicht bei dem Aufstieg zur Braunschweiger Hütte, ebenfalls ein besonderes Erlebnis, sollte uns wegen des schlechten Wetters (Nebel und Nieselregen) verwehrt bleiben. Doch ab dem Tiefenbachferner strahlte die Sonne wieder mit uns um die Wette und wir konnten den Panoramaweg in vollen Zügen genießen. In Meran überglücklich angekommen hatten wir noch einen tollen Abschlussabend. All unsere Erwartungen wurden übertroffen und Mathias zeigte sich sehr humorvoll bei den allabendlichen Spielrunden und sehr geduldig wenn es mal wieder am Berg hieß: "Bereit fürs Actionfoto!". Zuhause wieder angekommen, blicken wir voller Wehmut auf die erlebnisreiche Woche zurück und sind stolz dies gemeistert zu haben. DANKE MATHIAS !! TEAM JACKPOT (6 RICHTIGE MIT SUPERZAHL) Gabi, Maria, Renate, Sabine, Ute, Stefanie und Mandy


Stefanie Faltermann
21.09.2021 18:14

Alpenüberquerung Teil 2 von Meran an den Gardasee 

Nachdem wir letztes Jahr den ersten Teil des E5 unter die Wanderstiefel genommen hatten, wollten wir dieses Jahr den zweiten Teil bewältigen. Schön für uns war, dass wir wieder mit Andreas diese Tour angehen konnten. Da wussten wir bereits, dass eigentlich nichts schief gehen kann. So kam es dann auch, bis auf das Regenwetter beim Abstieg von der Tosahütte hatten wir durchweg angenehmes Wanderwetter. Die Eindrücke der Südtiroler Berge und der Dolomiti Brenta waren zum Teil atemberaubend. Es war einfach nur wunderschön. Auch das Essen auf den Italienischen Hütten war durchweg gut. Wir waren insgesamt 11 Teilnehmer und Andreas hat es immer wieder geschafft alle zu motivieren um auch schwierige Passagen erfolgreich zu meistern. Es entstand dadurch ein homogenes Team, das zusammen in Arco ankam und gemeinsam auf die Alpenüberquerung Teil 2 anstoßen konnten. Wir werden bestimmt wieder eine Mehrtagestour mit Andreas und der Bergschule Kleinwalsertal machen. Es hat einfach nur Spaß gemacht. Vielen Dank für das tolle Erlebnis.


Angela und Gert Schroth
12.09.2021 21:06

Ein großes Dankeschön!! 

Hallo Zusammen, möchte mich hier ganz besonders an Karlheinz Stich bedanken! Er war letzte Woche mein ganz persönlicher Schutzengel. Ich war mit zwei Freundinnen und Oberstdorf auf dem Heilbronner Höhenweg wandern. Beim Wandern bin ich leider blöd umgeknickt, sodass wir am darauf folgenden Tag nicht weiter wandern konnten, sondern absteigen wollten. Beim Abstieg sind wir auf Karlheinz gestoßen. Dieser hatte eigentlich seinen freien Tag und war privat wandern. Aufgrund meines nicht ganz so „eleganten“ Gangs hat er uns angesprochen. Wir drei waren etwas verunsichert, da wir nicht genau wussten wie der Abstieg ausschaut und ob wir das mit meinem Bein schaffen. Einen Helikopter hätte ich aber wohl kaum angerufen, da hier die Hemmung (und mein Dickkopf) einfach zu groß war. Karlheinz hat uns davon überzeugt, dass ich den Abstieg nicht schaffe. Er hat mir – und meinen beiden Freundinnen – sehr viel Sicherheit gegeben. Karlheinz ist sehr professionell mit der Situation umgegangen und hat sich um alles gekümmert. Er ist mit uns zu einem Bergkreuz gelaufen, hat Hilfe (Helikopter) gerufen und hat uns angeleitet was wir tun müssen. Parallel hat er uns die ganze Zeit ein sehr gutes Gefühl gegeben und war sehr emphatisch. Wir hatten einfach ein Gefühl sehr gut „aufgehoben“ zu sein. Dafür waren bzw. sind wir sehr dankbar. Im Krankenhaus hat sich herausgestellt, dass mein Außenknöchel gebrochen ist. Wäre ich weitergelaufen, hätte ich wohl noch viele Probleme beim Abstieg gehabt. Sicher hätte ich mich – und auch meine Freundinnen – in Gefahr gebracht. Ich hoffe, dass nächste Woche die Schwellung weg ist, sodass ich operiert werden kann. Dank Karlheinz ist aus einem Beinbruch nicht noch mehr geworden. Daher noch einmal zum Schluss: Vielen lieben Dank Karlheinz! Du bist mit deiner professionellen und sehr einfühlsamen Hilfe mein persönlicher Schutzengel. Wünsche jedem – der in einer solchen unglücklichen Situation kommt – einen Karlheinz! Viele liebe Grüße Christin


Christin Schemmick
10.09.2021 14:06

Vom Watzmann zu den 3 Zinnen 

Meine 2. Tour mit der Bergschule und ich wurde nicht enttäuscht. Es war einfach unglaublich schön. Unser Guide war immer für ein Späßchen zu haben und hat alle auch über schwierige Passagen geführt. Von Schnee, Regen bis Sonne war alles dabei und ich werde noch lange von der Tour profitieren.... Meine nächste ist schon in Planung und natürlich nur mit der Bergschule. Ihr leistet sehr gute Arbeit! Vielen Dank für die super Eindrücke und bis bald!


Kerstin Mey
10.09.2021 12:31

Comfort E5 4.-9. September 2021 

Ganz tolle Erfahrung. Super Truppe und Tom als Guide war spitze!


Karen Brunet
08.09.2021 12:20

Trumziele Dolomiten 

Vielen Dank für eine unvergessliche Woche! Nach den Traumzielen in den Dolomiten fällt es schwer wieder zurück in den Alltag zu kommen. Vielen Dank an Birgit, die mir über die schwierigen Passagen der Tour geholfen hat - das hat Selbstvertrauen gebracht! Ich hoffe, ich bin auch die nächsten Jahre noch fit genug, solche Touren mitzumachen! Viele Grüße aus dem platten Norden von Deutschland in die Berge (die ich schon jetzt vermisse!) Martina


Martina Dorsch
07.09.2021 23:19

E5 - auf den Spuren der Originalroute v. 26.08. - 02.09.21 

Bei Sonnenschein starteten wir im Kleinwalsertal Richtung Mindelheimer Hütte. Für die meisten von uns war es die erste Alpenüberquerung und so waren wir gespannt, was uns erwartet. Das Wetter hielt alles für uns bereit: bewölkten Himmel, Regen, Schnee - und schließlich, sehnsüchtig erwartet, Sonne! So war der Aufstieg auf die Dremelscharte bei Schneefall etwas Besonderes, ebenso der Weg zur Braunschweiger Hütte und tags darauf zum Rettenbachjoch (dort lagen ca. 20 cm Neuschnee). Beim Abstieg vom Timmelsjoch wurden die sonnigen Abschnitte häufiger und schlussendlich kamen wir bei Sommerwetter in Meran an. Es war eine abwechslungsreiche Tour durch ganz unterschiedliche Landschaften mit vielen Höhepunkten: Steinböcke kurz vor der Mindelheimer Hütte, Murmeltiere, die urige Larcher Alm, der Steinsee, der Blick auf die Dolomiten vom Spronser Joch aus, die Spronser Seen, der Blick auf Meran ... Wir waren eine super Gruppe (11 Personen) mit einer recht großen Altersspanne, verstanden uns sehr gut und hatten viel Spaß zusammen. Unser Guide Mathias hat uns gut durch und über die Berge geführt, mit viel Ruhe und Gelassenheit und immer humorvoll. Vielen Dank auch an die Bergschule für die gute Organisation. Wir waren uns einig: Wir kommen im nächsten Jahr wieder! Angelika Mischinger


Angelika Mischinger
05.09.2021 20:57

DOLOMITEN Traumziele 

DOLOMITEN Traumziele Eine wunderbare Wanderwoche vom 14.08.-21.08.2021 in der schönen Bergwelt der Dolomiten liegt hinter mir. Neben einer perfekten Organisation der Tour hatten wir mit Marcel Löwy einen sehr erfahrenen und jederzeit ortkundigen Wanderführer an unserer Seite, die kleine Gruppe mit insgesamt 7 Personen harmonierte zu jeder Zeit, so dass diese Woche für mich unvergessen bleibt. Zudem führte auch das gute Wetter in dieser Woche zu unvergesslichen Momenten u. a. einem Sonnenuntergang auf dem höchsten Berg der Tour dem Piz Boe. Vielen Dank an Marcel und das ganze Team der Bergschule, gerne wieder! Jörg Piepenbring


Jörg Piepenbring
05.09.2021 18:20

Alpenüberquerung E5 von Oberstdorf nach Meran 

Servus zusammen, ich bin vom 28.08 -04.09 die Alpenüberquerung von Oberstdorf nach Meran gelaufen und fand sie grandios. Die Strecke war einfach wunderschön und die ganze Reise klasse organisiert. Unsere beiden Bergführer Eva und Edi haben uns super geleitet und uns wertvolle Tipps zum Wandern aber auch interessante Fakten zur Flora und Fauna erzählt. Trotz das es die ersten zwei Tage geregnet hat haben Sie die Motivation hoch gehalten und es hat trotzdem Spaß gemacht. Außerdem war der Zusammenhalt in der Gruppe Klasse obwohl zwischen 18 - 65 Jahren alles dabei war. Kann die Tour und vor allem die beiden super Bergwanderführer Eva und Edi nur empfehlen :) Servus Florian


Florian
04.09.2021 21:03

Dolomiten Traumziele  

Taumziele Dolomiten v.15. bis 21.08.21 Ich habe eine wunderschöne Wanderwoche mit sechs Gefährten und unserem Guide Marcel erlebt. Vielen Dank an Marcel, der mit all seiner Erfahrung uns sicher durch die Berge geführt hat. Marcel kannte nicht nur jeden Weg, jeden Berg, sondern auch (fast) jeden Hüttenwirt. Das besondere Highlight dieser Tour war nach einem anstrengenden Aufstieg die Übernachtung auf dem 3.125m hohen Piz Boe. Unsere Truppe bestand nur aus sechs Personen, leider musste unser bayrischer Kollege Franz nach der ersten Etappe krankheitsbedingt die Tour abbrechen. Gute Besserung, lieber Franz. Auch der Wettergott meinte es sehr gut mit uns. Wir hatten perfektes Wanderwetter. Wieder nv7mtan die Bergschule vielen Dank, alles war perfekt durchorganisiert. Gern im nächsten Jahr wieder mit Euch. Bis dahin allen Gesundheit, auf ein Wiedersehen freut sich Jürgen Scholz


Jürgen Scholz
02.09.2021 16:18

Traumhafte Gipfeltour von Innsbruck nach Meran 

Heute - nach 4 Tagen - habe ich das Gefühl nach unserem traumhaften Höhengipfelflug so langsam wieder auf der Erde anzukommen. Es war toll! Vielen Dank und liebe Grüße an meine WanderkollegInnen - und natürlich an Tom! Cornelia


Cornelia Hansel
30.08.2021 20:54

E% Kleinwalsertal Meran 

Hätte nie gedacht , dass man so entspannt in den Bergen gehen kann. Gut, es war die Komfort- Tour mit Markus und nur 6 Leutchen. Das war, wirklich mega totz mittelmässigem Wetter !! v..a die Unterkunft in St. Anton fanden war zauberhaft. Markus kannte alle Hüttenwirte und ...und war immer familär angebunden. margrte die hüttenwirtin erzähte von hildegard von Bingen udn sagn mit uns...ungewähnlich aber authentisch. Das Wellness programm hätte es nur an regnerischen tagen gebraucht. Die Jägeralpe baute grade um und das Personal im Service waren unfreudlich zu uns einfachen Wanderen. War nett...ein Zuckerl zu plantschen u. zu saunieren..... habe mich für Teil " angemeldet. MeranTeil 2. E5 (nun den echten mit Rucksack). Kolpinghaus in Meran hatte Charme (Jugendstil) u. das Personal war supernett. Gerne häte ich auf der Larcheralm bei Gregor im mongolischen Zelt genächtigt.... schade , dass es das nicht gibt.


Koller Pia
30.08.2021 14:55

E5 

Unvergessliche Alpenüberquerung mit einer sympathischen Truppe und einem kompetenten Bergführer Bernhard! Tolle Unterkünfte, lustige Zirbenschnapsabende mit Gesangseinlagen, abwechslungsreiche Pfade und beeindruckende Landschaften, die mich jeden Knochen und Muskel spüren ließen. Nächstes Jahr wieder!!!


Eva Schüler
26.08.2021 09:13

E5 ALPENÜBERQUERUNG MIT GEPÄCKTRANSPORT - KOMFORT 

vom 14. - 19.08.2021: Unsere ganze Gruppe - und vier "Neue" - hatten uns für dieses Jahr unser Highlight geschaffen, indem wir uns geschlossen für diese Tour entschieden und sie dann auch durchzogen. Was soll ich sagen: Es war "mega" um die Eva zu zitieren. Die Planung der Tour war/ist hervorragend: Jeder Tag bedeutet eine Steigerung an erforderlicher Kondition und zu erreichender Höhe - so wie es sein sollte für uns "Flachland-Tiroler". Die Etappen sind sehr gut zu bewältigen gewesen für die meisten von uns - ich war und bin noch immer begeistert - schwebe praktisch noch auf 3019 m an der Similaun-Hütte.... Die Hotels/Pensionen waren sehr gut ausgesucht und haben uns super untergebracht und verpflegt - so muss es sein, wenn man eine "Komfort-Tour" bucht. Und "last but not least" unser Bergführer Bernhard: Er hat uns "weise" geführt, seine Wettervoraussagen haben immer ins Schwarze getroffen, er hat die Schwächeren von uns sehr gut angeleitet und uns damit alle hundertprozentig von seiner Qualität überzeugt. Erfahrung macht es eben - auch wenn man manchen Berg eben dann zum zehnten Mal in der Saison überquert! Deshalb "DANKE" an euch alle von der Bergschule und an Bernhard: Der Großteil der Gruppe wird sich bestimmt auch im nächsten Jahr wieder ein Highlight mit/durch euch schaffen.


Elke Dingler
23.08.2021 23:17

Heilbronner Höhenweg 20.-22.08. 

ich kann mich Sandra nur anschließen, wir hatten super Glück mit dem Wetter, hatten eine tolle Gruppe und einen klasse Guide, den David. Aber der Heilbronner Höhenweg ist nicht zu unterschätzen, und die Angaben von der Bergschule sind Vorgabe, und das zu Recht. Es war ein suuuper suuper Wochenende vielen Dank an David, und den Rest der Truppe, für das schöne, und auch lustige Wochenende


Susanne Weiss
23.08.2021 09:22

Heilbronner Höhenweg 20.8-22.8.21 

Gemeinsam mit einer super tollen lustigen Gruppe und unserem sehr sehr netten und erfahrenen Bergführer David, der alle Probleme sehr feinfühlig gemeistert hat, durfte ich 3 wunderschöne für mich teils sehr anspruchsvolle Tage auf dem Heilbronner Höhenweg erleben und genießen. Vielen lieben Dank Sandra Amann


Sandra Amann
23.08.2021 00:37

E5 mit Ina 

Es war was wunderschönste , was für immer in Erinnerung bleibt !!! Wundervolle Zeit verbracht! Unsere Bergführerin hat Tag und Nacht um uns gekümmert ❤️


Alena Sperling
22.08.2021 13:01

Genusswandern Tannheimer Tal 

Eine Traumhafte Tour, fernab vom touristischen Trubel. Wunderschöne Wege, Ausblicke und Hütten. Wir hatten mit Andy einen klasse Wanderführer, der auf alle Wünsche eingegangen ist. Absolutes Highlight war für mich der Gipfel „Rote Flüh“. Der Ausblick war gigantisch und der schwierige Aufstieg wurde belohnt. Hier wurde uns freigestellt, ob wir mit auf den Berg oder lieber im Gimpelhaus „sonnenbaden“ möchten. So konnte jeder für sich entscheiden, was seine Ausdauer/Kondition noch hergibt. Ich würde mir mehr von solchen Touren wünschen, da dies auch für Wanderer geeignet ist, die nicht mehr 8 Stunden mit Gepäck laufen können. Danke Andy für die tollen Tage, Servus Claudia.


Claudia