Vom Kleinwalsertal in die Silvretta

Wanderer auf dem Weg in die Silvretta.

... Einstieg ins Hochtourengehen

Diese Tour hat alles zu bieten, wovon ein Bergwanderer träumt. Ruhige Täler, saftig grüne Bergwiesen, üppige Blumenpracht, markante Felsgipfel und zu guter Letzt der höchste Berg Vorarlbergs. Unsere Route beginnt im zauberhaften Bärgunttal, führt uns in die Lechtaler Alpen und weiter in das stille Verwall mit dem mächtigen Patteriol bis in die faszinierende Gletscherwelt der Silvretta. Die grandiosen Ausblicke im Dreiländereck Vorarlberg, Tirol und Engadin beeindrucken auch den erfahrenen Bergsteiger immer wieder aufs Neue. Als Wochenabschluss besteigen wir mit Steigeisen, Klettergurt und Seil den vom ewigen Eis umgebenen Piz Buin (3.312 m). Ein ideales Abenteuer um erste Gletschererfahrung zu sammeln.

6 Tage von Sonntag - Freitag

Kondition:
Technik:
Merken Anfrage stellen Jetzt BUCHEN
975,00 €
pro Person
Wanderer auf dem Weg in die Silvretta.Wanderer laufen in der Seilschaft über den GletscherWanderer überqueren abwägiges GeländeWanderer posieren für ein Gruppenfoto auf ihrer Silvretta Tour.

Tourenbeschreibung
Alle Tagesbeschreibungen anzeigen

Tag 1Baad - Hochalppass - Lech - Rüfikopfbahn - Stuttgarter Hütte
Von der Bergschule in Hirschegg geht es zunächst nach Baad, von dort Aufstieg über das Bärgunttal zum Hochalppass. Weiter geht es hinunter zum Hochtannbergpass (1.676 m), von wo wir mit dem Bus in den weltberühmten Wintersportort Lech/Zürs (1.717m) fahren. Wir befinden uns jetzt schon im Lechtalgebirge und ifahren mit der Rüfikopfbahn auf den Rüfikopf, weiter über das Pazüeltal auf die Stuttgarter Hütte (2.305m).
mehr...
1200 m500 mca. 6 Std.
Tag 2Zürs - Transfer nach St. Christop - Berggeistweg - Kaltenberghütte
Nach dem Frühstück geht es hinunter nach Zürs. Ab hier weiter auf dem E4, Wandersteig, zur Alpe Rauz, von dort über den Berggeistweg zur Kaltenberger Hütte (2.081 m).
mehr...
750 m1000 mca. 6 Std.
Tag 3Elefant - Krachenspitze - Gletschersee - Konstanzer Hütte
Zunächst erwartet uns ein steiler Aufstieg zur Krachelspitze (2.686 m), von hier geht es über einen Wandersteig bergab zum Kaltenbergsee und wieder bergauf auf dem Wandersteig zum Gstanzjoch bevor wir auf einem Steig bergab die Konstanzer Hütte erreichen.
mehr...
800 m1150 mca. 6 Std.
Tag 4 Schönverwall - Silvretta Stausee - Wiesbadener Hütte
Zuerst geht es flach dann etwas steiler durch das Schönverwall zur Heilbronner Hütte (2.320 m). Abstieg über die Verbella Alpe zum Kops Stausee (1.809 m). Nach einer kurzen Busfahrt zur Biehlerhöhe (2.403 m) passieren wir den Silvretta Stausee, um anschließend nach einem etwa 2-stündigen Fußmarsch unser nächstes Ziel, die Wiesbadener Hütte, zu erreichen.
mehr...
1000 m500 mca. 7 Std.
Tag 5Ochsentalgletscher - Piz Buin (3312 m) - Wiesbadener Hütte
Nach dem Frühstück erfolgt der Aufstieg über die grüne Kuppe und den Ochsentaler Gletscher zum Piz Buin (3.312 m) an der österreichisch-schweizerischen Grenze. Ab hier benötigen wir unsere Steigeisen, den Klettergurt und das Seil (keine Gletschererfahrung notwendig). Eine gute Kondition ist allerdings erforderlich, denn wir sind fast den ganzen Tag auf dem Gletscher unterwegs, und im weichen Schnee zu laufen kann mühsam sein. Der Abstieg erfolgt auf gleichem Weg zur Wiesbadener Hütte zurück. Als Abschluss dieses Tages erwartet uns ein netter Hüttenabend bei dem wir unsere Erlebnisse Revue passieren lassen.
mehr...
900 m900 mca. 7 Std.
Tag 6Bielerhöhe - Rückreise
Nach einem reichhaltigen Frühstück steigen wir von der Wiesbadener Hütte vorbei am Silvretta Stausee zur Biehlerhöhe ab. Die Rückfahrt ins Kleinwalsertal führt uns durch das Montafon, Rheintal und den Bregenzer Wald.  Ankunft ca. 15.00 Uhr.
mehr...
400 mca. 1,5 Std.

Tour-Termine

2022 2023
S40-22-11 04.09.2022 - 09.09.2022Anfragen
S40-22-12 11.09.2022 - 16.09.2022AnfragenBuchen
S40-23-1 25.06.2023 - 30.06.2023AnfragenBuchen
S40-23-2 09.07.2023 - 14.07.2023AnfragenBuchen
S40-23-3 23.07.2023 - 28.07.2023AnfragenBuchen
S40-23-4 06.08.2023 - 11.08.2023AnfragenBuchen
S40-23-5 20.08.2023 - 25.08.2023AnfragenBuchen
S40-23-6 03.09.2023 - 08.09.2023AnfragenBuchen
genügend Plätze
garantierte Durchführung
wenige Plätze
nur noch 1 Platz
Tour ausgebucht

Details im Überblick

Leistungen

Bergführer
5 x Ü/HP Hütten (Lager oder Mehrbettzimmer)
Seilbahnfahrt
Technische Ausrüstung leihweise
Transfers
Rücktransfer
kostenfreier Parkplatz - Zuweisung bei Tourenstart

Mindestteilnehmerzahl

5 Personen
max. 10 Personen

Zahlungsinfo

Anzahlung 100,- EUR p.P. bei Buchung
Restzahlung 14 Tage vor Tourenstart

Zusatzkosten

Reiseversicherung (opt.)
Getränke
Zwischenmahlzeiten, Jause

Treffpunkt

09:00 Uhr Bergschule Walserstraße 262, Hirschegg

Dauer

6 Tage von Sonntag - Freitag

Rückkehr

Rückkehr am letzten Tag ca. 15 Uhr

Ausrüstung

  • Rucksack mit Regenhülle 30 - 40 L
  • feste, knöchelhohe Bergschuhe
  • 2 Paar Wandersocken
  • bequeme Berghose
  • kurze Hose
  • Softshell- oder Fleecejacke
  • Regenjacke und -hose (kein Poncho!)
  • atmungsaktive Ober- und Unterbekleidung
  • Wechselwäsche
  • 2 Paar Handschuhe
  • Mütze
  • Sonnenschutz
  • Sonnenbrille
  • Trinkflasche
  • Energieriegel nach persönlichem Bedarf
  • Kulturbeutel
  • kleines Handtuch, Hüttenschuhe
  • Personalausweis
  • Taschenlampe für Hüttenübernachtung
  • Teleskopstöcke nach Bedarf
  • evtl. Regenschirm
  • Blasenpflaster & Tape

    Ein hautverträgliches Tape zum Abkleben von empfindlichen Stellen im Schuh sollte unbedingt mit in den Rucksack. Außerdem ist es hilfreich vorsorglich Blasenpflaster dabei zu haben.

  • Hüttenschlafsack (Vorschrift)

Anfahrt & Routenplaner

Treffpunkt

09:00 Uhr Bergschule Walserstraße 262, Hirschegg


Route mit Google-Maps berechnen

Bergschule Kleinwalsertal, Walserstr. 262, A-6992 Hirschegg

975,00 €
pro Person

Rezensionen

Was unsere Kunden sagen

Harri // 23.08.2020

Ich nahm mit 6 neuen Wanderfreunden vom 16 - 21.08. an der Tour "Vom Kleinwalsertal in die Silvretta" teil und kann nur sagen: Top Tour, super organisiert und mit Hannes Schäfer ein erstklassiger Bergführer der immer wieder was zu erzählen hatte und wusste wie jeder Abend lustig wird nach einem anstrengendem Tag. ( "Schnauz" ist ein unterhaltsamer Zeitvertreib lieber Hannes!!) Abwechslungsreicher Streckenverlauf, schöne Landschaft und toll gelegene Hütten, vom Wetter her alles dabei und zum Abschluß der Piz Buin - einfach grandios! Danke nochmals an Hannes und Tom welche uns suverän über den Gletscher auf den Gipfel mit grandioser Aussicht und wieder herunter gebracht haben - ein Traum für uns alle 7. Ich werde auch 2021 wieder eine Tour mit der Bergschule Kleinwalsertal unternehmen.

zum Gipfelbuch

Weitere interessante Touren


Touren-Angebote für
Kurzentschlossene und Mitfahrzentrale

Touren - Restplätze Mitfahrzentrale