Geführte Wanderung von Oberstdorf bis zur Zugspitze

Von Oberstdorf zur Zugspitze

Durch königliches Jagdgebiet zum höchsten Punkt Deutschlands

Diese Tour führt uns von den Allgäuer Alpen über österreichischen Boden ins Tannheimer Tal, durch die Ammergauer Alpen bis hin zum Wettersteingebirge. Dort befindet sich unser Ziel: der höchste Berg Deutschlands, die Zugspitze (2.962m), die wir erklimmen werden. Eine traumhafte Hüttenwanderung mit vielen Eindrücken - vor allem die überwältigenden Blicke auf die vielen Seen des Ostallgäus werden uns faszinieren. Diese zogen auch schon König Ludwig in ihren Bann. Sein Märchenschloß Neuschwanstein werden wir auf unserem Weg direkt passieren. Der Zauber dieser Landschaft und die beeindruckende Bergkulisse verleihen uns für den Rest der Tour Flügel. Spätestens auf dem Gipfel der Zugspitze ist alle Anstrengung vergessen.

6 Tage von Sonntag - Freitag

Kondition:
Technik:
Merken Anfrage stellen Jetzt BUCHEN
855,00 €
pro Person
Der Bergsee liegt auf dem Wanderweg von Oberstdorf zur Zugspitze. Der grün bewachsene Berg liegt auf dem Wanderweg von Oberstdorf zur Zugspite.

Tourenbeschreibung
Alle Tagesbeschreibungen anzeigen

Tag 1Oberstdorf - Nebelhorn - Laufbacher Eck - Prinz Luitpold Haus
Wir fahren mit dem Ortsbus zur Nebelhornbahn-Talstation. Nun geht es zur Bergstation auf 1.929 m. Von hier wandern wir zum Laufbacher Eck, 2.178 m und weiter bergab zur Schönberg Hütte, 1.680 m. Nach einem letzten Aufstieg erreichen wir unser Tagesziel, das Prinz-Luitpold-Haus, 1.846 m.
mehr...
755 m690 mca. 5 Std.
Tag 2Glasfelderkopf - Lahnerscharte - Landsberger Hütte
Nach unserem ersten Aufstieg für heute erreichen wir die Bockkarscharte, 2.164 m. Weiter auf dem Jubiläumsweg zur Lahnerscharte, 1.988 m und über den ersten Teil des Saalfelder Höhenwegs zur Landsberger Hütte, 1.805 m, wo wir heute übernachten werden. Von hier aus haben wir einen herrlichen Blick auf die umliegende Berglandschaft und den Traualpsee.
mehr...
900 m750 mca. 7 Std.
Tag 3Schochenspitze - Haldensee - Füssener Jöchl - Otto Mayr Hütte
Über ein weiteres Stück des Saalfelder Höhenwegs und über die Schochenspitze, 2.069 m und die Strindenscharte, 1.870 m erreichen wir den Haldensee im Tannheimer Tal. Von Grän aus fahren wir mit der Seilbahn hinauf zum Füssener Jöchl, 1.818 m, von wo aus wir zur heimeligen Otto-Mayr-Hütte, 1.530 m, absteigen.
mehr...
550 m1300 mca. 5 Std.
Tag 4Raintal - Taxi Tegelbergbahn - Gabelschrofensattel - Kenzenhütte
Zunächst steigen wir ins Raintal bis zum Gasthaus Bärenfalle ab. Von hier aus fahren wir mit dem Taxi zur Tegelbergbahn. Mit der Seilbahn lassen wir uns bis zum Tegelberghaus bringen. Hier machen wir unsere Mittagspause bevor es weiter geht  zum Gabelschrofensattel. Über den Kenzensattel steigen wir ab zur gemütlichen Kenzenhütte.
mehr...
500 m1400 mca. 7,5 Std.
Tag 5Beckenalmsattel - Sägertal - Partnachklamm - Rheintalangerhütte
Durch das Sägertal geht es über den Beckenamlsattel, 1.536m zur Ammerwaldstraße, 970 m. Von hier fahren wir mit dem Taxi nach Garmisch-Partenkirchen, zum Eingang der Partnachklamm, 789 m. Durch diese imposante Klamm führt uns der Weg über den E4 Alpin ins Reintal, von wo aus wir zur gemütlichen Reintalangerhütte, 1.369 m gelangen.
mehr...
1200 m600 mca. 7 Std.
Tag 6Knorrhütte - Zugspitzplatt - Zugspitze 2.962m - Ehrwald - Heimreise
Heute starten wir zum Ziel unserer Tour. Über die Knorrhütte, 2.051 m und das Zugspitzblatt erreichen wir den Gipfel der Zugspitze, 2.962 m. Wir genießen den überragenden Rundumausblick, bevor wir mit der  Tiroler Zugspitzbahn nach Ehrwald, 994 m hinunter fahren. Busrückfahrt nach Oberstdorf.
mehr...
1600 mca. 5,5 Std.

Tour-Termine

2022
S36-22-3 10.07.2022 - 15.07.2022AnfragenBuchen
S36-22-5 07.08.2022 - 12.08.2022AnfragenBuchen
S36-22-6 21.08.2022 - 26.08.2022AnfragenBuchen
genügend Plätze
garantierte Durchführung
wenige Plätze
nur noch 1 Platz
Tour ausgebucht

Details im Überblick

Leistungen

Bergführer
5 x Ü/HP auf Hütten (Lager oder Mehrbettzimmer)
Seilbahnfahrten
Eintritt Partnachklamm
Rücktransfer
Transfers
kostenfreier Parkplatz - Zuweisung bei Tourenstart

Mindestteilnehmerzahl

5 Personen
max. 11 Personen

Zahlungsinfo

Anzahlung 100,- EUR p.P. bei Buchung
Restzahlung 14 Tage vor Tourenstart

Zusatzkosten

Reiseversicherung (opt.)
Getränke
Zwischenmahlzeiten, Jause

Treffpunkt

09:30 Uhr Bergschule Kleinwalsertal, Walserstraße 262, 6992 Hirschegg

Dauer

6 Tage von Sonntag - Freitag

Rückkehr

Rückkehr am letzten Tag ca. 17 Uhr

Ausrüstung

  • Rucksack mit Regenhülle 30 - 40 L
  • feste, knöchelhohe Bergschuhe
  • 2 Paar Wandersocken
  • bequeme Berghose
  • kurze Hose
  • Softshell- oder Fleecejacke
  • Regenjacke und -hose (kein Poncho!)
  • atmungsaktive Ober- und Unterbekleidung
  • Wechselwäsche
  • Handschuhe, leicht gefüttert
  • Mütze
  • Sonnenschutz
  • Sonnenbrille
  • Trinkflasche
  • Energieriegel nach persönlichem Bedarf
  • Kulturbeutel
  • kleines Handtuch, Hüttenschuhe
  • Personalausweis
  • Taschenlampe für Hüttenübernachtung
  • Teleskopstöcke nach Bedarf
  • evtl. Regenschirm
  • Blasenpflaster & Tape

    Ein hautverträgliches Tape zum Abkleben von empfindlichen Stellen im Schuh sollte unbedingt mit in den Rucksack. Außerdem ist es hilfreich vorsorglich Blasenpflaster dabei zu haben.

  • Hüttenschlafsack (Vorschrift)

Anfahrt & Routenplaner

Treffpunkt

09:30 Uhr Bergschule Kleinwalsertal, Walserstraße 262, 6992 Hirschegg


Route mit Google-Maps berechnen

Bergschule Kleinwalsertal, Walserstr. 262, A-6992 Hirschegg

855,00 €
pro Person

Rezensionen

Was unsere Kunden sagen

Hans // 24.08.2018

Ich war mit der Bergschule Kleinwalsertal auf der Tour zur Zugspitze, das war meine 3 Buchung bei der Bergschule. Abwicklung war alles Super auch dem Wanderführer Manuel ein großes Lob. Tour Nr.4 steht schon in Planung, Dolomiten. Ich kann die Bergschule Kleinwalsertal nur empfehlen. 6 Sterne

zum Gipfelbuch

Weitere interessante Touren


Touren-Angebote für
Kurzentschlossene und Mitfahrzentrale

Touren - Restplätze Mitfahrzentrale