E5 Alpenüberquerung auf den Spuren der Originalroute
E5 Alpenüberquerung auf den Spuren der Originalroute
E5 Alpenüberquerung auf den Spuren der Originalroute
E5 Alpenüberquerung auf den Spuren der Originalroute
E5 Alpenüberquerung auf den Spuren der Originalroute

Alpenüberquerung E5

E5 Alpenüberquerung auf den Spuren der Originalroute

Von Oberstdorf direkt in die Blumenstadt Meran

8 Tage von Donnerstag - Donnerstag

Auf dieser Variante der Originalroute des Fernwanderweges E5 erreichen wir die Blumenstadt Meran am letzten Tag tatsächlich zu Fuß. Anfangs wandern wir auf der seit vielen Jahren bewährten Route, abseits der Hauptwege. Vom Venetgipfel aus geht es dann Richtung Timmelsjoch auf den Spuren des Originals. Wir genießen auch bei dieser reizvollen Routenführung die gemütlichen Hütten ohne Rummel und Unterkünfte mit einem ganz besonderen Charme.

1.165,00 €
Merken Anfragen Buchen

Tourenbeschreibung

Tag 1Mittelberg - Obere Gemstelhütte - Haldenwanger Eck - Holzgauer Haus950 m600 mca. 5,5 Std.
Tag 2Boden - Hanauerhütte - Dremelscharte - Steinseehütte1100 m400 mca. 6 Std.
Tag 3Alfutz - Zams - Larcher Alm400 m1200 mca. 5 Std.
Tag 4Wenns - Mittelberg - Braunschweiger Hütte900 m500 mca. 4 Std.
Tag 5Zwieselstein - Timmelsjoch - Passeiertal - Gasthof Schönau350 m1400 mca. 6 Std.
Tag 6Pfelders - Spronser Joch - Oberkaseralm - Sponserseen - Jägersteig - Mutkopf - Gasthof Hochmuth950 m1250 mca. 7 Std.
Tag 7Felsenweg - Vellau - Meran z.B. City Hotel Merano1050 mca. 4 Std.
Tag 8Rückreise nach Hirschegg

Tour-Termine

2022
S18-22-1 16.06.2022 - 23.06.2022 AnfragenBuchen
S18-22-2 30.06.2022 - 07.07.2022 AnfragenBuchen
S18-22-3 14.07.2022 - 21.07.2022 AnfragenBuchen
S18-22-4 28.07.2022 - 04.08.2022 AnfragenBuchen
S18-22-5 11.08.2022 - 18.08.2022 AnfragenBuchen
S18-22-6 25.08.2022 - 01.09.2022 AnfragenBuchen
S18-22-7 08.09.2022 - 15.09.2022 AnfragenBuchen
genügend Plätze frei garantierte Durchführung wenige Plätze vorhanden
nur noch 1 Platz frei Tour ausgebucht

Details im Überblick

Leistungen

Bergführer
4 x Ü/HP Hütte (Lager, wenn möglich Mehrbettzimmer)
3 x Ü/HP Hotel oder Gasthof im DZ oder Mehrbettzimmer
Rucksacktransport mit Materialbahn, wenn möglich
leichter Rückenbeutel für die Hüttenanstiege mit Rucksacktransport
Transfers
kostenfreier Parkplatz - Zuweisung bei Tourenstart
Rücktransfer
3 x Ü/HP Hotel oder Gasthof im DZ oder Mehrbettzimmer

Mindestteilnehmerzahl

5 Personen
max. 11 Personen

Sonderleistungen inkl.

Gepäcktransport (max. 10 kg) nach Meran
Das Gepäck steht Ihnen am Mittwoch Nachmittag zur Verfügung.

Preisinfo

Anzahlung 100,- EUR p.P. bei Buchung
Restzahlung 14 Tage vor Tourenstart

Zusatzkosten

Reiseversicherung (opt.)
Getränke
Zwischenmahlzeiten, Jause

Treffpunkt

10:00 Uhr Bergschule Kleinwalsertal, Walserstraße 262, Hirschegg

Dauer

8 Tage von Donnerstag - Donnerstag

Rückkehr

Rückkehr am letzten Tag ca. 14 Uhr

Preis pro Person1.165,00 €

Anfahrt & Routenplaner

Treffpunkt

10:00 Uhr Bergschule Kleinwalsertal, Walserstraße 262, Hirschegg


Route mit Google-Maps berechnen

Bergschule Kleinwalsertal
Walserstr. 262
A-6992 Hirschegg

Was Kunden zu dieser Tour sagen...

Angelika 07.09.2021
E5 - auf den Spuren der Originalroute
Bei Sonnenschein starteten wir im Kleinwalsertal Richtung Mindelheimer Hütte. Für die meisten von uns war es die erste Alpenüberquerung und so waren wir gespannt, was uns erwartet. Das Wetter hielt alles für uns bereit: bewölkten Himmel, Regen, Schnee - und schließlich, sehnsüchtig erwartet, Sonne! So war der Aufstieg auf die Dremelscharte bei Schneefall etwas Besonderes, ebenso der Weg zur Braunschweiger Hütte und tags darauf zum Rettenbachjoch (dort lagen ca. 20 cm Neuschnee). Beim Abstieg vom Timmelsjoch wurden die sonnigen Abschnitte häufiger und schlussendlich kamen wir bei Sommerwetter in Meran an. Es war eine abwechslungsreiche Tour durch ganz unterschiedliche Landschaften mit vielen Höhepunkten: Steinböcke kurz vor der Mindelheimer Hütte, Murmeltiere, die urige Larcher Alm, der Steinsee, der Blick auf die Dolomiten vom Spronser Joch aus, die Spronser Seen, der Blick auf Meran ... Wir waren eine super Gruppe (11 Personen) mit einer recht großen Altersspanne, verstanden uns sehr gut und hatten viel Spaß zusammen. Unser Guide Mathias hat uns gut durch und über die Berge geführt, mit viel Ruhe und Gelassenheit und immer humorvoll. Vielen Dank auch an die Bergschule für die gute Organisation. Wir waren uns einig: Wir kommen im nächsten Jahr wieder! Angelika Mischinger

Weitere interessante Touren

Unsere Touren-Angebote für Kurzentschlossene