Skitour Gran Paradiso

Gran Paradiso Skidurchquerung

Tief verschneite Hütte bei der Gran Paradiso Durchquerung Winter

Grande Haute Route Valdotaine

Die "Grande Haute Route Valdotaine", die rund um das Aostatal führt, quert auch den Gran Paradiso Nationalpark. Diese gewaltige und wunderschöne Bergwelt kann man hier per Ski erreichen. Wir haben die Highlights dieser Region in unseren Etappen berücksichtig und versucht "menschenleeres" Gelände zu nutzen. Darum werden wir den eindrücklichen Gran Paradiso (4.069m) nicht besteigen. Dennoch ist er täglicher Bestandteil des Panoramas. Wer diese Durchquerung geschafft hat, wird sich eingestehen müssen, dass alle Gipfel dieser Route in ihrer Art einzigartig sind. Diese Durchquerung steht den großen Klassikern wie "Haute Route" in nichts nach, ist eher sogar noch imposanter und einsamer. Sie führt durch alle vier Seitentäler des Aostatals (Cogne, Val Savarenche, Val di Rhemes, Val Grisenche). Eine sicherlich anspruchsvolle Skiroute durch hochalpines Gelände. Einzigartig schön!

6 Tage von Montag - Samstag

Kondition:
Technik:
Merken Anfrage stellen Jetzt BUCHEN
1.250,00 €
pro Person ab 4 Personen
Tief verschneite Hütte bei der Gran Paradiso Durchquerung WinterAufstieg bei der Gran Paradiso Durchquerung WinterPoudern in unverspurtem Gelände bei der Gran Paradiso Durchquerung Winterleicht verwehte Hänge bei der Gran Paradiso Durchquerung Winter

Tourenbeschreibung
Alle Tagesbeschreibungen anzeigen

Tag 1Anreise - Aufstieg zur Rifugio Vittorio Sella
Nach dem Materialcheck am Treffpunkt in Cogne (1.554 m) steigen wir am frühen Nachmittag zum Rifugio V. Sella (2.584 m) auf. Hier beziehen wir unser Quartier für die erste Nacht  
mehr...
1000 mca. 4 Std.
Tag 2Gran Serra - Glacier Neyron - Col di Gran Neyron - Pont / Hotel Gran Paradiso
Vom Rifugio V. Sella geht zunächst auf den Gran Serra 3552m, im Herzen der Paradiso Region bevor wir auf den Glacier Neyron abfahren. Nun geht es hinauf zum Col di Grand Neyron (3.414m). Mit einer weiteren Abfahrt erreichen wir Pont (1.920m) und komplettieren so die 2000 Abfahrtsmeter. In Pont übernachten wir in einem gemütlichen Hotel.  
mehr...
1400 m2000 mca. 6 Std.
Tag 3Alp di Mezzo - Cima di Entrelor - Chavaney - Rhemes-notre-dame / Hotel Galisia
Gleich in der Früh steht der Aufstieg über die Alp di Mezzo (2.130m) zur Cima di Entrelor (3.426m) auf dem Plan. Nach der verdienten Pause freuen wir uns auf eine lange Abfahrt nach Chavaney (1.700m) im Val di Rhemes. Auch heute werden wir wieder im Hotel übernahten und die Annehmlichkeiten genießen.  
mehr...
1500 m1700 mca. 5 Std.
Tag 4Aufstieg zur Rifugio Benevolo
Heute lassen wir es gemütlich angehen und gönnen uns einen kleinen Rasttag! Es geht in das Skitourenkerngebiet der Paradisogruppe hinauf zum Rifugio Benevelo 2285m. Optional bieten wir eine Nachmittagsskitour in Hüttennähe. Dann kommen zu den 600 Höhenmetern noch ein paar dazu (gesamt ca. 1100 m)  
mehr...
600 mca. 3 Std.
Tag 5Dore de Goletta - Becca della Traversiere - Gliairettagletscher - Refugio Bezzi
Über die Dore de Goletta steigen wir hinauf zur Becca della Traversiere (3.337m). Eine gewaltige Aussicht auf die Grande Sassiere zeigt sich, ehe wir über den Gliairettagletscher zum Rifugio Mario Bezzi (2.285m) abfahren und unserer letzte Nacht in den grandiosen Bergen des Gran Paradiso Gebietes verbringen.  
mehr...
1100 m1100 mca. 4 Std.
Tag 6Becca di Giasson - Beauregard Stausee - Cogne
Zum Abschluss geht es  hinauf auf die Becca di Giasson (3.202 m). Eine tolle Abfahrt nach Norden zum Beauregard Stausee im Val Grisenche erwartet uns. Von hier aus geht es zurück nach Cogne. Wer möchte, hängt noch eine Übernachtung hier dran. Für alle anderen heißt es Abschied nehmen von einer eindrucksvollen Landschaft.  
mehr...
950 m1400 mca. 4 Std.

Details im Überblick

Leistungen

Bergführer
2 x Ü/HP Hotel DZ/MBZ
3 x Ü/HP Hütte (Lager, wenn möglich Mehrbettzimmer)
Taxitransfers
Sicherheitsausrüstung (leihweise)

Mindestteilnehmerzahl

4 Personen
max. 5 Personen

Zahlungsinfo

Anzahlung 100,- EUR p.P. bei Buchung
Restzahlung 14 Tage vor Tourenstart

Zusatzkosten

Reiseversicherung (opt.)
evtl. Zusatzübernachtung
Rücktransfer
Getränke & Zwischenmahlzeiten

Treffpunkt

12 Uhr Cogne bzw. nach Vereinbarung

Dauer

6 Tage von Montag - Samstag

Rückkehr

Rückkehr am letzten Tag ca. 15 Uhr

Hinweis


Diese Reise führen wir in Kooperation mit "Hafenmair - Berge erleben" durch

Ausrüstung

  • Rucksack mit Regenhülle 30 - 40 L
  • Tourenskischuhe
  • 2 Paar Skisocken
  • Tourenhose oder dünne Skihose
  • wetterfeste warme Oberbekleidung
  • Softshell- oder Fleecejacke
  • atmungsaktive Ober- und Unterbekleidung
  • Wechselwäsche
  • 2 Paar Handschuhe
  • Mütze
  • Sonnenschutz
  • Sonnenbrille
  • Trinkflasche bzw. Thermosflasche
  • Energieriegel nach persönlichem Bedarf
  • Kulturbeutel
  • kleines Handtuch, Hüttenschuhe
  • gefütterter Schlafsack (max. 800 g, 10 Grad)
  • Personalausweis
  • Taschenlampe für Hüttenübernachtung
  • Sitzgurt *
  • Schraubkarabiner *
  • Steigeisen *
  • Pickel *
  • Stöcke mit großem Teller
  • Tourenski/Felle
  • Harscheisen
  • LVS-Gerät, Schaufel, Sonde *
  • Tagesverpflegung
  • Biwaksack
  • Hüttenschlafsack (Vorschrift)

Anfahrt & Routenplaner

Treffpunkt

12 Uhr Cogne bzw. nach Vereinbarung


Route mit Google-Maps berechnen

Bergschule Kleinwalsertal, Walserstr. 262, A-6992 Hirschegg

1.250,00 €
pro Person ab 4 Personen

Weitere interessante Touren


Touren-Angebote für
Kurzentschlossene und Mitfahrzentrale

Touren - Restplätze Mitfahrzentrale