Biancograt & Piz Palü

Tschiervagletscher

Rassige Grate in der Bernina!

Diese hochalpine Tour in der grandiosen Kulisse der Berninagruppe ist unser gemeinsames Ziel. Der Biancograt auf den Piz Bernina (4.049 m) gehört zu den großen Klassikern unter den Hochtouren. Jeder ambitionierte Bergsteiger möchten diesen eleganten Firngrat einmal bezwungen haben. Mit der Überschreitung des Piz Palü findet diese Tour einen grandiosen Abschluss. Eine gleichermaßen anspruchsvolle, atemberaubende wie landschaftlich großartige Hochtour mit unvergleichbaren Highlights.

3 Tage - Termine auf Anfrage

Kondition:
Technik:
Merken Anfrage stellen
1.245,00 €
pro Person (bei 2 Teilnehmern)
1.845,00 € pro Person (bei 1 Person)
TschiervagletscherDie Gipfel im Bernina sind mit viel Schnee bedeckt. Eine Seilschaft beim AufstiegDie Bergsteiger auf dem Kamm quer durch das Bernina.

Tourenbeschreibung
Alle Tagesbeschreibungen anzeigen

Tag 1Pontresina - Tschiervahütte
Mit der Kutsche fahren wir durch den Arvenwald ins Val Roseg. Gemütlich steigen wir auf zur Tschierva Hütte auf 2.574 m auf.
mehr...
800 mca. 2,5 Std.
Tag 2Fuorcla Prievlusa - Biancograt - Piz Bernina (4.049 m) - Spallagrat - Marco e Rosa Hütte
Nach unserem Start von der Tschiervahütte geht es über einen Klettersteig mit Leiternsprossen und Stahldrahtseile zur Fuorcla Prievlusa auf 3.430m. Dann kommt der schönste Grat der Alpen: Der BIANCOGRAT. Der sehr schmale und ausgesetzte Firngrat führt auf den Piz Bianco (3.995m). Ab diesem Zeitpunkt wechselt der Firngrat zu einem Felsgrat (anhaltende Kletterstellen im III.Grad), der auf den Piz Bernina (4.049m) führt. Abstieg über den kürzeren aber ebenso schmalen Spallagrat, wo noch zwei Abseilstellen folgen und direkt weiter zur italienischen Marco e Rosa Hütte (3.597 m).
mehr...
1500 m400 mca. 8 Std.
Tag 3Piz Palü - Überschreitung - Ostgipfel - Pers-Gletscher - Diavolezza
Frühmorgens steigen wir über die Bellavista-Terrasse zur Bellavista-Scharte (3.688 m) auf, da uns der harte Schnee zu dieser Tageszeit die Tour vereinfacht. Nach einer weniger anspruchsvollen Überschreitung des Grats erreichen wir den Gipfel des Piz Palü (3.901 m). Der letzte Abstieg über den Ostgrat führt uns nach einem kurzen Gegenanstiegs zur Diavolezza-Seilbahn (2.973 m).
mehr...
400 m1000 mca. 6 Std.

Details im Überblick

Leistungen

Bergführer
Reservierung der Unterkünfte
Technische Ausrüstung (leihweise)

Mindestteilnehmerzahl

1 Personen
max. 2 Personen

Parken

Parkhaus Mulin und das Parkhaus Rondo. Beide sind gebührenpflichtig,

Zahlungsinfo

Anzahlung 100,- EUR p.P. bei Buchung
Restzahlung 14 Tage vor Tourenstart

Zusatzkosten

2 x Ü/HP Hütte
1 x Seilbahnfahrt
Reiseversicherung (opt.)
Getränke
Zwischenmahlzeiten, Jause

Treffpunkt

10:00 Uhr Pontresina, Bahnhof

Dauer

3 Tage - Termine auf Anfrage

Rückkehr

Rückkehr am letzten Tag ca. 16 Uhr

Termine auf Anfrage

Ausrüstung

  • Rucksack mit Regenhülle 30 - 40 L
  • Steigeisenfeste Bergschuhe
  • 2 Paar Wandersocken
  • bequeme Berghose
  • Softshell- oder Fleecejacke
  • Regenjacke und -hose (kein Poncho!)
  • atmungsaktive Ober- und Unterbekleidung
  • Wechselwäsche
  • 2 Paar Handschuhe
  • Mütze
  • Sonnenschutz
  • Sonnenbrille
  • Trinkflasche
  • Energieriegel nach persönlichem Bedarf
  • Kulturbeutel
  • kleines Handtuch, Hüttenschuhe
  • Personalausweis
  • Teleskopstöcke
  • evtl. Gamaschen
  • gute Stirnlampe
  • Sitzgurt *
  • Steinschlaghelm *
  • Sicherheitskarabiner 3-Wege *

    Z.B. Ball Lock von Petzl

  • Steigeisen *
  • Pickel *
  • Biwaksack
  • Blasenpflaster & Tape

    Ein hautverträgliches Tape zum Abkleben von empfindlichen Stellen im Schuh sollte unbedingt mit in den Rucksack. Außerdem ist es hilfreich vorsorglich Blasenpflaster dabei zu haben.

  • Hüttenschlafsack (Vorschrift)
1.245,00 €
pro Person (bei 2 Teilnehmern)
1.845,00 € pro Person (bei 1 Person)

Weitere interessante Touren


Touren-Angebote für
Kurzentschlossene und Mitfahrzentrale

Touren - Restplätze Mitfahrzentrale