E5 Alpenüberquerung mit Gepäcktransport - KOMFORT

Von Oberstdorf nach Meran - Die komfortable Variante von Tal zu Tal

Der Traum zu Fuß die Alpen zu überqueren lässt auch Dich nicht mehr los. Du möchtest aber auf Komfort nicht verzichten, keinen schweren Ruchsack tragen oder scheust die Übernachtungen in Berghütten. Dann ist diese Variante der Alpenüberquerung auf den Spuren des E5 die richtige Alternative. Du übernachstest in gemütlichen Gasthöfen oder komfortablen Hotels, das Gepäck wird täglich für Dich in die nächste Unterkunft weitertransportiert und steht Dir nach Ankunft zur Verfügung. Der Weg über die Alpen führt Dich auch bei dieser Routenführung von Nord nach Süd zunächst durch die Allgäuer und Lechtaler Alpen, durch die Gletscherwelt der Ötztaler Alpen. Über den Similaunpass geht es dann zum Schluss hinunter ins zauberhafte Schnalstal, der Heimat von Reinhold Messner. Den letzen Abend genießen wir in der malerischen Stadt Meran und lassen die Tour im mediterranen Klima der Alpenstadt ausklingen.Dem großen Erlebnis E5 von Oberstdorf nach Meran steht so nichts mehr im Wege.

6 Tage von Samstag - Donnerstag

Kondition:
Technik:
Merken Anfrage stellen Jetzt BUCHEN
1.125,00 €
pro Person
Mit Stolz auf die Bergkämme hinabblicken. Durch die Alpen wandern und die Ruhe genießen. Sonne tanken und den Ausblick genießen auf dem E5.

Tourenbeschreibung
Alle Tagesbeschreibungen anzeigen

Tag 1Hirschegg - Bärgundtal - Hochalppass - Hochkrumbach / Hotel Adler oder Hotel Jägeralpe
Zunächst nehmen wir den Bus bis ins kleine Örtchen Baad am Ende des Kleinwalsertals. Von hier aus starten wir mit unserer Wanderung durch das romantische Bärgundtal auf gemütlichem, leicht ansteigendem Weg. Bald wird der Weg steiler und steigen über die Baumgrenze hinaus. Auf dem Hochalppass haben wir erstmals einen traumhaften Weitblick. Von hier aus steigen wir Richtung Hochkrumbach ab und erreichen unser erstes Etappenziel, das Hotel Jägeralpe. Wer möchte kann sich in der Wellness-Abteilung entspannen.
mehr...
800 m200 mca. 4 Std.
Tag 2Kaisertal - Kaiserjochhaus - Pettneu - St. Anton / Der Steinbock
MIt dem Bus fahren wir zunächst bis zur Haltestelle Kaisertal. Hier starten wir unseren Aufstieg bis zum Kaiserjochhaus. Der Ausblick auf die Lechtaler Alpen begleitet uns beim Abstieg nach Pettneu. Von hier aus fahren wir mit dem Taxi nach St. Anton, wo wir die heutige Nacht verbringen.
mehr...
1000 m1200 mca. 6 Std.
Tag 3Zams - Venet - Wenns - Mittelberg, Pitztal / Haus Bergheim
Nachdem uns das Taxi nach Zams gebracht hat, fahren wir zunächst mit der Seilbahn zur Bergstation Venetberg von wo aus wir mit unserer heutigen Wanderung über die  Goggelsalm bis zur Larcheralm (1.814 m) starten. Nach einer kurzen Pause erfolgt  der Abstieg bis nach Winkel bei Wenns über den alten Almweg. Mit dem Taxi fahren wir ins Pitztal. Je nach Wetter passen wir die Route den Bedingungen entsprechend an.
mehr...
400 m1300 mca. 4 Std.
Tag 4Braunschweigerhütte - Pitztaler Jöchl - Sölden Gletscher - Vent / Hotel Similaun
Von Mittelberg, an der Gletscherstube vorbei, starten wir unseren Aufstieg zur Braunschweigerhütte, die auf 2.759 m liegt. Bei einer Rast stärken wir uns für den noch bevor stehenden Aufstieg zum Pitztalerjöchel (2.995 m). Bevor wir über den Rettenbachferner absteigen, genießen wir den Blick in die Ötztaler Berge. Von der Gletscherbahn-Talstation bringt uns das Taxi hinunter nach Vent.
mehr...
1400 m400 mca. 7 Std.
Tag 5Martin-Busch-Hütte - Similaun Hütte - Meran, z.B. City Hotel Merano
Nach dem Frühstück marschieren wir auf einem gemütlichen, leicht ansteigenden Weg zur Martin Busch Hütte. Hier stärken wir uns für den letzten Anstieg hinauf zur Similaunhütte auf 3.018 m. Am höchsten Punkt des heutigen Tages angekommen tanken wir noch einmal Kraft für den Abstieg in das Schnalstal. Dort erwartet uns schon ein Taxitransfer, der uns nach Meran bringt. Den Abend lassen wir gemütlich in der Wärme der mediterranen Alpenstadt ausklingen.
mehr...
1100 m1200 mca. 7 Std.
Tag 6Rückreise nach Hirschegg
Heimreise ins Kleinwalsertal nach Hirschegg
mehr...

Tour-Termine

2022 2023
S06-22-11 20.08.2022 - 25.08.2022Warteliste
S06-22-12 27.08.2022 - 01.09.2022Warteliste
S06-22-13 03.09.2022 - 08.09.2022Warteliste
S06-22-14 10.09.2022 - 15.09.2022AnfragenBuchen
S06-22-15 17.09.2022 - 22.09.2022AnfragenBuchen
S06-23-1 10.06.2023 - 15.06.2023AnfragenBuchen
S06-23-2 17.06.2023 - 22.06.2023AnfragenBuchen
S06-23-3 24.06.2023 - 29.06.2023AnfragenBuchen
S06-23-4 01.07.2023 - 06.07.2023AnfragenBuchen
S06-23-5 08.07.2023 - 13.07.2023AnfragenBuchen
S06-23-6 15.07.2023 - 20.07.2023AnfragenBuchen
S06-23-7 22.07.2023 - 27.07.2023AnfragenBuchen
S06-23-8 29.07.2023 - 03.08.2023AnfragenBuchen
S06-23-9 05.08.2023 - 10.08.2023AnfragenBuchen
S06-23-10 12.08.2023 - 17.08.2023AnfragenBuchen
S06-23-11 19.08.2023 - 24.08.2023AnfragenBuchen
S06-23-12 26.08.2023 - 31.08.2023AnfragenBuchen
S06-23-13 02.09.2023 - 07.09.2023AnfragenBuchen
S06-23-14 09.09.2023 - 14.09.2023AnfragenBuchen
S06-23-15 16.09.2023 - 21.09.2023AnfragenBuchen
genügend Plätze
garantierte Durchführung
wenige Plätze
nur noch 1 Platz
Tour ausgebucht

Details im Überblick

Leistungen

Bergführer
tägl. Gepäcktransport (kl. Gepäckstück max. 10 kg)
5 x Ü/HP im Hotel/Gasthof im DZ oder MBZ
EZ nur kurzfristig buchbar
Seilbahnfahrt
Transfers
kostenfreier Parkplatz - Zuweisung bei Tourenstart
Rücktransfer

Mindestteilnehmerzahl

6 Personen
max. 11 Personen

Zahlungsinfo

Anzahlung 100,- EUR p.P. bei Buchung
Restzahlung 14 Tage vor Tourenstart

Zusatzkosten

Reiseversicherung (opt.)
Getränke
Zwischenmahlzeiten, Jause
Liftticket Rettenbachjoch Talfahrt, falls Abstieg nicht möglich, ca. 10.- EUR

Treffpunkt

10:00 Uhr Bergschule Kleinwalsertal, Walserstraße 262, Hirschegg

Dauer

6 Tage von Samstag - Donnerstag

Rückkehr

Rückkehr am letzten Tag ca. 14 Uhr

Ausrüstung

  • Tagesrucksack (25 l)
  • feste, knöchelhohe Bergschuhe
  • 2 Paar Wandersocken
  • bequeme Berghose
  • kurze Hose
  • Softshell- oder Fleecejacke
  • Regenjacke und -hose (kein Poncho!)
  • atmungsaktive Ober- und Unterbekleidung
  • Wechselwäsche
  • Handschuhe, leicht gefüttert
  • Mütze
  • Sonnenschutz
  • Sonnenbrille
  • Trinkflasche
  • Energieriegel nach persönlichem Bedarf
  • Personalausweis
  • Teleskopstöcke nach Bedarf
  • evtl. Regenschirm
  • Badebekleidung
  • Blasenpflaster & Tape

    Ein hautverträgliches Tape zum Abkleben von empfindlichen Stellen im Schuh sollte unbedingt mit in den Rucksack. Außerdem ist es hilfreich vorsorglich Blasenpflaster dabei zu haben.

  • 1 handliches Gepäckstück - max. 10 kg

Anfahrt & Routenplaner

Treffpunkt

10:00 Uhr Bergschule Kleinwalsertal, Walserstraße 262, Hirschegg


Route mit Google-Maps berechnen

Bergschule Kleinwalsertal, Walserstr. 262, A-6992 Hirschegg

1.125,00 €
pro Person

Rezensionen

Was unsere Kunden sagen

Ulrich // 08.10.2019

Liebes Team der Bergschule, wir sind ab dem 17.08. in einer 10-köpfigen, großartigen Gruppe die Komfortvariante der E5 Alpenüberquerung gewandert. Alles war perfekt organisiert, von den Unterkünften und Mahlzeiten bis zu den Transfers. Unser Bergführer Jakob Singer hat die Gruppe souverän geführt und die Tour für uns alle zu einem unvergesslichen Ereignis gemacht. Vielen Dank für alles. Die Bergschule Kleinwalsertal und eine Alpenüberquerung mit Jakob kann ich nur empfehlen. Viele Grüße Ulrich

zum Gipfelbuch

Weitere interessante Touren


Touren-Angebote für
Kurzentschlossene und Mitfahrzentrale

Touren - Restplätze Mitfahrzentrale